Ehrenamtskoordination stärken: Im En­ga­ge­ment für Geflüchtete und mehr. Einladung

LFAB

Ehrenamtskoordination stärken: Im Bereich des Engagements für Geflüchtete und mehr. Er­fah­run­gen, Entwicklungsanforderungen und Ziele
Erster Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2017 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und Ort: 05.07.2017, 14 – 16 Uhr, Rathaus Charlottenburg, Fest­saal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin – Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, siehe Info unten!

Gäste: Staatssekretär Alexander Fischer, Senatsverwaltung In­te­gra­ti­on, Arbeit und Soziales sowie Vertreter_innen aus Einrichtungen, Eh­ren­amts­ko­or­di­na­tor_in­nen und Teammitglieder des Beratungsforums Engagement für Geflüchtete

Es lädt ein: Landesfreiwilligenagentur Berlin gemeinsam mit dem Lan­des­netz­werk Bürgerengagement Berlin.

Auf die Eröffnung vieler Unterkünfte für Geflüchtete seit 2015 und das freiwillige Engagement vieler Menschen auch dort reagierend, hat der Senat 2016 deren Betreiber vertraglich zur Einrichtung von Stellen für „Ehrenamtskoordinator_innen“ verpflichtet. Mit ihrer Hil­fe sollen die Beziehungen zwischen Ehrenamtlichen, Geflüchteten WEITERLESEN »

Das Bertelsmann-Projekt „Synergien vor Ort“ mit eigenem Blog

Zum ➟ Projekt „Synergien vor Ort“

Engagementpolitiken

 

Lage & Perspektiven bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in Berlin. Anhörung dokumentiert

Die Vorgänge in der Parlamentsdokumentation: WEITERLESEN »

Anhörung zu Lage & Stärken & Schwächen Bürgerschaftlichen Engagements in Berlin

Abgeordnetenhaus von Berlin

Zwei Anträge stehen am 13. März in der 2. Sitzung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und PartizipationBürgEnPart – im Abgeordentenhaus bei einer An­hö­rung von Expert_innen auf der Ta­ges­ord­nung:
➟ Wo steht Berlin? Stärken nen­nen und Defizite identifizieren (CDU)
➟ Lage und Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin (Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, SPD)

Statements & Einladung mit Tagesordnung WEITERLESEN »

Ausschuss BuergEnPart im Abgeordnetenhaus konstituiert. Vorsitz & Schriftführung gewählt

Abgeordnetenhaus von Berlin

Der bisherige Ausschuss für Bür­ger­schaft­li­ches Engagement im Abgeordnetenhaus von Berlin hat sich am 6. Februar 2017 in einer kurzen Sitzung unter dem Vorsitz der Ausschussältesten Marion Platta (Die Linke) als Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation – offiziell abgekürzt „BuergEnPart“ – für die 18. Wahlperiode neu konstituiert.

Auf Vorschlag der vorschlagsberechtigten Fraktionen wählte der Ausschuss Dr. Susanna Kahlefeld (GRÜNE) zur Vorsitzenden, Marion Platta (LINKE) zu ihrer Stellvertreterin, Jeannette Auricht (AfD) zur Schriftführerin und Dr. Clara West (SPD) zu deren Stellvertreterin. WEITERLESEN »

Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation konstituiert sich

Abgeordnetenhaus von Berlin

Der Präsident des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses von Berlin hat jetzt zur kon­sti­tu­ie­ren­den 1. Sitzung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und PartizipationBürgEnPart ein­ge­la­den. Die öf­fent­li­che Sitzung findet am Montag, dem 6. Februar 2017, um 11.30 Uhr im Ab­ge­ord­ne­ten­haus (Raum 304) statt.

Der Ausschuss hat in der aktuellen 18. Wahlperiode des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses 16 Mitglieder, die sich nach dem Schlüssel 4 : 3 : 3 : 3 : 2 : 1 auf die Fraktionen der SPD, der CDU, Die Linke, Bündnis 90/Die Grü­nen, der AfD-Fraktion und der Fraktion der FDP verteilen ➟ Drucksache d18-0039, 3.

Einladung ➟ Drucksache bep18-001-e

Abgeordnetenhaus von Berlin | Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation

 

Stimmungs- & erwartungsvoll: Neujahrs­emp­fang des Landesnetzwerks Bürgerengagement

Jahresempfang 2017

Über einhundert Lan­des­netz­wer­ker_in­nen und In­ter­es­sier­te aus Stif­tun­gen, Netzwerken, Parteien, Initiativen, Verbänden, Ver­wal­tun­gen, der Feu­er­wehr, dem THW und vie­len anderen bedeutenden, den großen und wie den kleinen En­ga­ge­ment-Organisationen gaben sich am 18. Januar ein entspanntes Stelldichein beim Neu­jahrs­emp­fang des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin und der Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin. Schon bei der Begrüßung gab es freudiges Wie­der­se­hen und dann Ge­le­gen­heit neue Kontakte zu knüpfen, bei Kaffee und An­de­rem im Foyer des Theater im Palais am Fes­tungs­gra­ben.

WEITERLESEN »

Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation eingesetzt

Abgeordnetenhaus von Berlin

Das Abgeordnetenhaus hat in sei­ner Sitzung am 8. Dezember 2016 die Einsetzung der Par­la­ments­aus­schüs­se der 18. Wahlperiode be­schlos­sen.

Dazu gehört auch wieder ein eigener Aus­schuss für bürgerschaftliches En­ga­ge­ment, jetzt als Ausschuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und PartizipationBürgEnPart – mit 16 Mitgliedern. Der Ausschuss wird sich voraussichtlich im Januar 2017 konstituieren.

Quellen ➟ Drucksache 18/0039 ➟ Beschlussprotokoll Plenum 18/3

Abgeordnetenhaus von Berlin | Engagementpolitiken | Politische Teilhabe
aktualisiert 10.01.2016