Neujahrs­emp­fang des Landesnetzwerk Bürger­engagement Berlin: Akzente für 2018 gesetzt

Jahresempfang 2018

Über 100 bür­ger­schaft­lich Engagierte aus Ber­lins Zivilgesellschaft, Po­li­tik und Ver­wal­tung tra­fen am 31. Januar im The­a­ter im Palais am Festungsgraben beim Neu­jahrs­emp­fang des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin zusammen. Wie schon ➟vor einem Jahr mit dabei im Diskurs auf der Bühne zu ak­tu­el­len en­ga­ge­ment­po­li­ti­schen Herausforderungen Staats­se­kre­tä­rin Sawsan Chebli, in diesem Jahr wei­ter auf dem Podium Elizabeth Beloe, Vor­stands­vor­sit­zen­de von moveGLOBAL, dem Zu­sam­men­schluss von Mi­gran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen in Ber­lin, und Dr. Jochen Gollbach von der Frei­wil­li­gen­agen­tur Mar­zahn-Hel­lers­dorf, Sprecher der LAGFA Berlin und Mit­glied im Vorstand der bagfa. Die Akzente für 2018: Eine kul­tur­of­fe­ne Gesellschaft schaf­fen, Stichwort IKÖ, Interkulturelle Öffnung, die Frei­wil­li­gen­agen­tu­ren in Berlin ausbauen, die Ber­li­ner En­ga­ge­ment­stra­te­gie entwickeln.

Zum Bericht und zur Fotogalerie
Akzente gesetzt

Landesfreiwilligenagentur Berlin | Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin
aktualisiert 13.02.2018

 

Wie steht es um die Berliner En­ga­ge­ment­stra­te­gie? Video Zweiter Runder Tisch 2017 online

LAGFA Berlin: Aktuelles zur Engagementpolitik & Erfahrungen mit den IGA-Volunteers

LAGFA Berlin

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) hatte auf ihrer letz­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung am 22. November in der AWO-ExChange Freiwilligenagentur in Neukölln Friedemann Walther, neuer Referatsleiter I D Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment und De­mo­kra­tie­för­derung in der Senatskanzlei, zum Aus­tausch über ak­tu­el­le Fragestellungen zu Gast. WEITERLESEN »

Dritter Runder Tisch 2017. Bezirkliche En­ga­ge­ment­stra­te­gien und Infrastrukturkonzepte

Dritter Runder Tisch 2013

Dritter Runder Tisch 2017. Foto: Gregor Baumann

Bezirkliche En­ga­ge­ment­stra­te­gien und In­fra­struk­tur­kon­zep­te. Erfahrungen, Entwicklungen, Pla­nun­gen.

Dritter Runder Tisch 2017 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

21.11.2017 im Tiyatrom. Türkisches Theater in der Alten Jakobstraße WEITERLESEN »

Arbeitsgremium zur Leitlinienentwicklung für Bürgerbeteiligung in Berlin nimmt Arbeit auf

Mit der gemeinsamen Erarbeitung von Berliner Leitlinien für die Beteiligung durch Bürger*innen, Politik und Verwaltung stärkt die Koalition die Strukturen und Prozesse der Bürger*innenbeteiligung.
➟ Koalitionsvereinbarung

Zur Entwicklung der Leitlinien für Bürgerbeteiligung ist am 24.10.2017 erstmalig ein Arbeitsgremium aus je zwölf Ver­tre­ter_in­nen aus der Bürgerschaft sowie aus Politik und Verwaltung in der federführenden Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zusammengekommen. WEITERLESEN »

Bezirkliche Engagementstrategien & Infra­struk­tur­konzepte. Einladung zum Runden Tisch

LFAB

Bezirkliche En­ga­ge­ment­stra­te­gien und Infrastrukturkonzepte. Erfahrungen, Entwicklungen, Planungen.
Dritter Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2017 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und Ort: 21.11.2017, 17 – 19 Uhr, Tiyatrom. Türkisches Theater, Alte Jakobstraße 12, 10969 Berlin – Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, siehe Info unten! WEITERLESEN »

Quo vadis Berlin? Demokratie & Wachsen­de Stadt: Einladung 47. Mitgliederversammlung

Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin

Landesnetzwerk Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin im Gespräch. De­bat­te zur Demokratie-Politik: ‚beteiligen!‘ – Wachsende Stadt – Demokratieentwicklung: Quo vadis Berlin?
47. Mitgliederversammlung: Rückblick des Sprecherrats, Wahl des 6. Sprecherrates des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin für 2017-2020, Vorausschau auf 2018

Zeit und Ort: 15.11.2017, 14:00-16:45 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin – Teilnahme (Gäste) nur nach Anmeldung möglich WEITERLESEN »

Ehrenamtskoordination stärken: Das Video zum Ersten Runden Tisch 2017 ist online