Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement. Eine Zwischenbilanz

Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement
Eine Zwischenbilanz nach fünf Jahren
Dritter Runder Tisch 2009 zum Freiwilligen Engagement in Berlin

Datum: 23.11.2009
Ort: Abgeordnetenhaus von Berlin
Pate: Ülker Radziwill, MdA, SPD-Fraktion
Moderation: Carola Schaaf-Derichs, Treffpunkt Hilfsbereitschaft Landesfreiwilligenagentur Berlin
Dokumentation: Treffpunkt Hilfsbereitschaft Landesfreiwilligenagentur Berlin (Hrsg.), 2010: Dokumentation der Runden Tische 2009. Berlin, 40-68

„Zum ersten Runden Tisch des Jahres 2004 hatte die seinerzeitige Patin, Frau Ülker Radziwill, zur „abschließenden Diskussion der Charta für Bürgerschaft­liches Engagement in Berlin“ geladen, die dann fast auf den Tag genau vor fünf Jahren am 04.11.2004 unterzeichnet wurde. Gut zwei Jahre zuvor hatte die Enquete-Kommission „Zukunft des Bürgerschaftli­chen Engagements“ des Deutschen Bundestages ihren Abschlußbericht vorgelegt. 2005 gründete sich auf der Grundlage der Charta das Landes­netzwerk Bürgerengagement „aktiv in Berlin“, das heute 64 Mitglieder zählt. Zeit also, gemeinsam eine Zwischen­bilanz zu ziehen: Was hat sich getan? Was wurde erreicht? Was steht noch unerledigt auf der Agenda? Was gehört auch auf den Runden Tisch?“ (Aus der Einladung)