Berliner Freiwilligensurvey 2009 ausgewertet und diskutiert

Vorstellung Freiwilligensurvey 2009

Vorstellung des Berliner Freiwilligensurveys

Über vierzig en­ga­ge­ment­po­li­tisch in­ter­es­sier­te Men­schen aus Gesellschaft und Ver­wal­tung haben am 24.10.2011 den im Juni des Jahres ver­öf­fent­lich­ten so ge­nann­ten Berliner Frei­wil­li­gen­sur­vey für den Zeitraum 1999-2009 dis­ku­tiert und aus­ge­wertet.

Ein­ge­laden zum Sym­po­si­on hatte der Treffpunkt Hilfs­be­reit­schaft, die Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin. Mit da­bei waren das Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment „aktiv in Berlin“ und das Bun­des­netz­werk bür­ger­li­ches En­ga­ge­ment (BBE); ermöglicht hat­te es die Se­nats­ver­wal­tung für In­te­gra­tion, Arbeit und Soziales.

Der ursprünglich 2011 im Blog En­ga­ge­ment­werk­statt. Freiwillig engagiert in der Stadt ver­öf­fent­lich­te Bericht wurde jetzt über­ar­bei­tet und kann ➟ hier weiter nachgelesen werden. Und hier geht´s zur ➟ Dokumentation des Symposions.

Berliner Freiwilligensurvey | Freiwilligensurvey 2009