Engagement in der Zwickmühle. Zwischen geringfügiger Bezahlung und Aufwandsentschädigung

Enga­ge­ment in der Zwick­müh­le.
Zwi­schen gering­fü­gi­ger Bezah­lung und Auf­wands­ent­schä­di­gung
Drit­ter Run­der Tisch 2007 zum Frei­wil­li­gen Enga­ge­ment in Ber­lin

Datum: 04.02.2008
Ort: Abge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin
Patin: Ramo­na Pop, MdA, Frak­ti­on Bünd­nis 89/​Die Grü­nen
Mode­ra­ti­on: Caro­la Schaaf-Derichs, Treff­punkt Hilfs­be­reit­schaft Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin
Ein­stieg Dr. Ans­gar Klein, Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment
Doku­men­ta­ti­on: Treff­punkt Hilfs­be­reit­schaft Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin (Hrsg.), 2008: Doku­men­ta­ti­on der Run­den Tische 2007. Ber­lin, 45–66