Freiwillige und ehrenamtliche Tätigkeiten mit Entgelt: Tabu oder Chance ?

Frei­wil­li­ge und eh­ren­amt­li­che Tä­tig­kei­ten mit Ent­gelt: Ta­bu oder Chan­ce ?
Grau­zo­nen nicht nur beim Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst
Zwei­ter Run­der Tisch 2012 zum Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ment in Ber­lin

Da­tum: 26.11.2012
Ort: Ab­ge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin
Pa­te: Sa­bi­ne Ban­gert, MdA, Bünd­nis 90/​Die Grü­nen

Aus der Ein­la­dung: Die be­glei­ten­de Un­ter­su­chung zum Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst der Her­tie School of Go­vernment in Ber­lin und des Hei­del­ber­ger Cen­trums für so­zia­le In­ves­ti­tio­nen und In­no­va­tio­nen be­ob­ach­tet nach dem ers­ten Jahr, noch im­mer ste­he “das For­mat vor der Her­aus­for­de­rung, sich zwi­schen den Po­len En­ga­ge­ment und Er­werbs­ar­beit zu ver­or­ten”. Bei ei­ner kürz­li­chen Ta­gung zu den Frei­wil­li­gen­sur­veys wur­de be­rich­tet, dass Ber­lin bei den über 14-Jäh­ri­gen ge­mein­sam mit Ham­burg mit 11,1 % die Spit­zen­po­si­ti­on ein­neh­me bei den frei­wil­lig En­ga­gier­ten, die ih­re Tä­tig­keit lie­ber be­zahlt se­hen wür­den — mit stei­gen­der Ten­denz. Gibt es engagement(politische) Be­zü­ge im Pro­gramm Ber­li­nAr­beit oder in an­de­ren Vor­stel­lun­gen zu ei­nem Drit­ten Ar­beits­markt in Ber­lin mit sei­nen 70.000 schwer ver­mit­tel­ba­ren Lang­zeit­ar­beits­lo­sen? Kön­nen frei­wil­li­ge und eh­ren­amt­li­che Tä­tig­kei­ten ei­ne Brü­cken­funk­ti­on ha­ben oder geht es um strik­te Ab­gren­zung? Fra­gen, die nicht nur die Un­ter­su­chung zum Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst ein­mal mehr auf die Ta­ges­ord­nung setzt.

Do­ku­men­ta­ti­on:
Ma­te­ria­li­en: Ein­la­dung ⇐ | An­hei­er, Hel­mut K. [u.a.], 2012: Ein Jahr Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst. Ers­te Er­kennt­nis­se ei­ner be­glei­ten­den Un­ter­su­chung. Hei­del­berg, Ber­lin — pdf 1,1 MB | Grau­zo­nen: Bei­spiel Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst — pdf 20 KB

Es dis­ku­tier­ten: Nal­an Ar­kat | To­bi­as Baur | Sa­bi­ne Ban­gert | An­ne­ma­rie Frei­nik | Ca­ro­la Gün­del | Dr. Son­ja Ku­del­la | Ant­je Lan­ge | Jo Ro­de­jo­hann | Ma­ria-Ri­ta Ro­sen­baum | Ca­ro­la Schaaf-De­richs | Alex­an­der Spies | Pe­ter Sta­we­now — an ei­nem Tisch mit 26 Teil­neh­men­den.

Be­richt. Run­de Ti­sche 2012 zur För­de­rung des frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments von Jo Ro­de­jo­hann: Nach­le­sen on­line auf ISSUU | Di­rekt zum Down­load: Do­ku­men­ta­ti­on ⇐ — pdf 2,6 MB