Neujahrs­emp­fang des Landesnetzwerk Bürger­engagement Berlin: Akzente für 2018 gesetzt

Jahresempfang 2018

Über 100 bür­ger­schaft­lich En­ga­gier­te aus Ber­lins Zi­vil­ge­sell­schaft, Po­li­tik und Ver­wal­tung tra­fen am 31. Ja­nu­ar im The­a­ter im Pa­lais am Fes­tungs­gra­ben beim Neu­jahrs­emp­fang des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin zu­sam­men.

Wie schon ➟vor ei­nem Jahr mit da­bei im Dis­kurs auf der Büh­ne zu ak­tu­el­len en­ga­ge­ment­po­li­ti­schen Her­aus­for­de­run­gen Staats­se­kre­tä­rin Saw­san Che­bli, in die­sem Jahr wei­ter auf dem Po­di­um Eliza­beth Be­loe, Vor­stands­vor­sit­zen­de von mo­ve­GLO­BAL, dem Zu­sam­men­schluss von Mi­gran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen in Ber­lin, und Dr. Jo­chen Goll­bach von der Frei­wil­li­gen­agen­tur Mar­­zahn-Hel­­ler­s­dorf, Spre­cher der LAGFA Ber­lin und Mit­glied im Vor­stand der bag­fa. Die Ak­zen­te für 2018: Ei­ne kul­tur­of­fe­ne Ge­sell­schaft schaf­fen, Stich­wort IKÖ, In­ter­kul­tu­rel­le Öff­nung, die Frei­wil­li­gen­agen­tu­ren in Ber­lin aus­bau­en, die Ber­li­ner En­ga­ge­ment­stra­te­gie ent­wi­ckeln.

Zum Be­richt und zur Fo­to­ga­le­rie
Ak­zen­te ge­setzt

Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin | Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin
ak­tua­li­siert 13.02.2018