Teilhaben ermöglichen: Masterplan altengerechte Quartiere.NRW

Konzepte & Strategien | Teilhabe

 

Dritter Runder Tisch 2016: Kooperation von Akteuren in der lokalen Bürgergesellschaft

3. Runder Tisch 2016

Dritter Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

Kooperation von haupt- und eh­ren­amt­li­chen Akteuren in der lokalen Bür­ger­ge­sell­schaft. Trends, Ent­wick­lun­gen, Anforderungen für die Zukunft

Dritter Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

30.11.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Die Aufnahme von Geflüchteten in den letzten Jahren hat – be­son­ders deutlich in Berlin – die wohlfeile Sonntagsrede vom frei­wil­li­gen und ehrenamtlichen Engagement, ohne das moderne Ge­sell­schaf­ten ihre Angelegenheit nicht menschenwürdig zu regeln ver­mö­gen, auf den harten Prüfstand gestellt; andere WEITERLESEN »

Aktionstag „Berlin sagt danke“ 2017: Landes­eigene Einrichtungen kostenfrei öffnen

SprecherInnen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin gewählt

Berliner Koalitionsvereinbarung für die nächsten fünf Jahre unterzeichnet

893 rechtsfähige Stiftungen haben jetzt ihren Sitz in Berlin. Stand Anfang November

Stiftungen | Stiftungen in Berlin

 

#Gespeichert: Report Bürgerstiftungen 2016

Creating Public Spaces – Öffentliche Räume für demokratische Kultur schaffen!

Projektpartner: Landesregierung Kalabrien, Osservatorio sulla ’ndrangheta (Reggio Calabria), Echolot – Projekte für de­mo­kra­ti­sche Kultur, gegen Mafien e.V., Humboldt Universität Ber­lin (Lehrstuhl Prof. Martin Heger), Amadeu Antonio Stiftung. Zum weiteren Hintergrund Zivilgesellschaft stärken durch Umnutzung beschlagnahmter Immobilien. Ein Blick nach Italien und zurück. BBE-Newsletter 5/2015

Freiwilliges Engagement | Öffentlicher Raum | Zivilgesellschaft