Erster Runder Tisch 2015: Bür­ger­be­tei­li­gung & bürgerschaftliches Engagement fördern

Erster Runder Tisch 2015

Erster Runder Tisch 2015. Foto: Rodejohann

Förderung von Bür­gerbeteiligung und bür­ger­schaft­li­chem Engagement
– in den Bezirken und auf ge­samt­städ­ti­scher Ebene Berlins

Erster Runder Tisch 2015 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin und zugleich 42. MV des Landesnetzwerks Bür­ger­en­gagement Berlin

16.09.2015 im Albert-Schweitzer-Gymnasium, Neukölln

Nach wie vor verfolgt das Landesnetzwerk Bürgerengagement Ber­lin – seit langem auch im Diskusrsrahmen der Runden Tische Zi­vil­ge­sell­schaft.Berlin der Landesfreiwilligenagentur Berlin – die Frage nach der Beteiligung und der demokratie-förderlichen Mit­ge­stal­tung der lebendigen Berliner Stadtgesellschaft. Noch im­mer geht es um die Entwicklung einer Engagementstrategie und damit der Mitsprache von Engagierten in Berlin.
Dank der Zusammenarbeit mit dem seit sieben Jahren be­ste­hen­den Netzwerk Ehrenamt Neukölln kann diese Frage ganz un­mit­tel­bar an der Basis der Stadtgesellschaft und sehr konkret aus der Sicht des Bezirks Neukölln aufgegriffen werden. Auch auf der ge­samt­städtischen Ebene wird die Frage unter Beteiligung ver­ant­wort­li­cher Politiker_innen und Abgeordneter und einer jüngst vor­ge­leg­ten Studie zum Thema „Demokratieentwicklung“ dis­ku­tiert.
Das Ziel ist es, für eine verantwortungsbewusste und beteiligende Bezirks- wie gesamtstädtische Politik praxistaugliche For­derun­gen für Bürgerbeteiligung als Wahlprüfsteine für das Berliner Wahl­jahr 2016 zu entwickeln!
(Nach der Einladung)

Bilder vom Runden Tisch:

… fotografiert von Jo Rodejohann für die
Landesfreiwilligenagentur Berlin

Dokumentation:

Gäste: Dr. Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin von Neukölln | Kazim Erdogan, Aufbruch Neukölln e.V. | Dr. Susanna Kahlefeld, Vor­sit­zende des Ausschusses bürgerschaftliches Engagement im Ab­ge­ord­ne­ten­haus von Berlin | Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé, Alice-Salomon-Hochschule Berlin

Materialien & Informationen: Berliner Abgeordnetenhaus, Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement: ➟ Engagement und Integration: Interkulturelle Zusammenarbeit im Stadtteil, Anhörung & Be­spre­chung, 23.06.2014| Bezirksamt Neukölln: ➟ Ehrenamtliches En­ga­ge­ment. | ➟ Netzwerk Ehrenamt Neukölln | Entwicklung von Eckpunkten für ein Konzept zur Demokratieförderung. Expertise. (2015) – pdf 763 KB | Entwicklung von Eckpunkten für ein Konzept zur Demokratieförderung. Kurzfassung der Experise – pdf 410 KB

Es diskutierten mit den Gästen Mitglieder des Ausschusses für Bür­ger­schaft­li­ches Engagement im Abgeordnetenhaus, Vertreter_innen des Senats und der Senatsverwaltungen sowie Mitarbeitende und Ver­tre­ter_in­nen der gastgebenden Landesfreiwilligenagentur Berlin und des Landesnetzwerks Bürgerengagement Berlin sowie weitere Engagierte aus dem Netzwerk Ehrenamt Neukölln; teilgenommen haben 58 Men­schen.

Dokumente: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Prä­sen­ta­ti­on Demokratieförderung – pdf 221 KB | ➟ Einladung | ➟ Teil­nah­me­liste

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2015
Ak­tu­a­li­siert: 30.06.2016