Erster Runder Tisch 2015: Bür­ger­be­tei­li­gung & bürgerschaftliches Engagement fördern

Erster Runder Tisch 2015

Ers­ter Run­der Tisch 2015. Fo­to: Ro­de­jo­hann

För­de­rung von Bür­gerbeteiligung und bür­ger­schaft­li­chem En­ga­ge­ment
— in den Be­zir­ken und auf ge­samt­städ­ti­scher Ebe­ne Ber­lins

Ers­ter Run­der Tisch 2015 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin und zu­gleich 42. MV des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­gagement Ber­lin

16.09.2015 im Al­bert-Schweit­zer-Gym­na­si­um, Neu­kölln

Nach wie vor ver­folgt das Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin – seit lan­gem auch im Dis­kusrs­rah­men der Run­den Ti­sche Zi­vil­ge­sell­schaft.Berlin der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin – die Fra­ge nach der Be­tei­li­gung und der de­mo­kra­tie-för­der­li­chen Mit­ge­stal­tung der le­ben­di­gen Ber­li­ner Stadt­ge­sell­schaft. Noch im­mer geht es um die Ent­wick­lung ei­ner En­ga­ge­ment­stra­te­gie und da­mit der Mit­spra­che von En­ga­gier­ten in Ber­lin.
Dank der Zu­sam­men­ar­beit mit dem seit sie­ben Jah­ren be­ste­hen­den Netz­werk Eh­ren­amt Neu­kölln kann die­se Fra­ge ganz un­mit­tel­bar an der Ba­sis der Stadt­ge­sell­schaft und sehr kon­kret aus der Sicht des Be­zirks Neu­kölln auf­ge­grif­fen wer­den. Auch auf der ge­samt­städtischen Ebe­ne wird die Fra­ge un­ter Be­tei­li­gung ver­ant­wort­li­cher Politiker_​innen und Ab­ge­ord­ne­ter und ei­ner jüngst vor­ge­leg­ten Stu­die zum The­ma „De­mo­kra­tie­ent­wick­lung“ dis­ku­tiert.
Das Ziel ist es, für ei­ne ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te und be­tei­li­gen­de Be­zirks- wie ge­samt­städ­ti­sche Po­li­tik pra­xis­taug­li­che For­derun­gen für Bür­ger­be­tei­li­gung als Wahl­prüf­stei­ne für das Ber­li­ner Wahl­jahr 2016 zu ent­wi­ckeln!
(Nach der Ein­la­dung)

Bil­der vom Run­den Tisch:

… fo­to­gra­fiert von Jo Ro­de­jo­hann für die
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin

Do­ku­men­ta­ti­on:

Gäs­te: Dr. Fran­zis­ka Gif­fey, Be­zirks­bür­ger­meis­te­rin von Neu­kölln | Ka­zim Er­do­gan, Auf­bruch Neu­kölln e.V. | Dr. Su­san­na Kah­le­feld, Vor­sit­zende des Aus­schus­ses bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment im Ab­ge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin | Prof. Dr. Heinz Stapf-Fi­né, Ali­ce-Sa­lo­mon-Hoch­schu­le Ber­lin

Ma­te­ria­li­en & In­for­ma­tio­nen: Ber­li­ner Ab­ge­ord­ne­ten­haus, Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment: ➟ En­ga­ge­ment und In­te­gra­ti­on: In­ter­kul­tu­rel­le Zu­sam­men­ar­beit im Stadt­teil, An­hö­rung & Be­spre­chung, 23.06.2014| Be­zirks­amt Neu­kölln: ➟ Eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment. | ➟ Netz­werk Eh­ren­amt Neu­kölln | Ent­wick­lung von Eck­punk­ten für ein Kon­zept zur De­mo­kra­tie­för­de­rung. Ex­per­ti­se. (2015) — pdf 763 KB | Ent­wick­lung von Eck­punk­ten für ein Kon­zept zur De­mo­kra­tie­för­de­rung. Kurz­fas­sung der Ex­pe­ri­se — pdf 410 KB

Es dis­ku­tier­ten mit den Gäs­ten Mit­glie­der des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment im Ab­ge­ord­ne­ten­haus, Vertreter_​innen des Se­nats und der Se­nats­ver­wal­tun­gen so­wie Mit­ar­bei­ten­de und Ver­tre­ter_​in­nen der gast­ge­ben­den Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin und des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin so­wie wei­te­re En­ga­gier­te aus dem Netz­werk Eh­ren­amt Neu­kölln; teil­ge­nom­men ha­ben 58 Men­schen.

Do­ku­men­te: ➟ No­tiert und auf den Punkt ge­bracht | ➟ Prä­sen­ta­ti­on De­mo­kra­tie­för­de­rung — pdf 221 KB | ➟ Ein­la­dung | ➟ Teil­nah­me­liste

Run­de Ti­sche Zi​vil​ge​sell​schaft​.Ber​lin | Run­de Ti­sche 2015
Ak­tu­a­li­siert: 30.06.2016