Dritter Runder Tisch 2015: Engagement strategisch fördern

Dritter Runder Tisch 2015

Drit­ter Run­der Tisch 2015. Foto: Rode­jo­hann

Enga­ge­ment stra­te­gisch för­dern
- mit einem Blick auf Er­fah­run­gen und Pro­gram­me an­de­rer Bun­des­länder

Drit­ter Run­der Tisch 2015 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen Enga­ge­ments in Ber­lin

16.11.2015 im Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus

Nach einer poli­ti­schen Enga­ge­ment­stra­te­gie zur Ent­fal­tung en­ga­ge­ment­för­der­li­cher Struk­tu­ren — im Land wie in den Bezir­ken — ist an den Run­den Tischen seit ihren Anfän­gen 2001 immer wie­der gefragt wor­den. Aktu­ell machen die Her­aus­for­de­run­gen der Auf­nah­me 10.000er asyl­su­chen­der Geflüch­te­ter in der Stadt, aber auch tief­grei­fen­de struk­tu­rel­le Ver­än­de­run­gen im Feld der En­ga­ge­ment­be­reit­schaf­ten und Enga­ge­men­ter­war­tun­gen, Mög­lich­kei­ten wie Gren­zen der gewach­se­nen Infra­struk­tu­ren nicht nur in Ber­lins En­ga­ge­ment­land­schaf­ten deut­lich.
Dr. Eck­hard Pril­ler hat zuletzt am Tisch vor einer Betrach­tung des Enga­ge­ments gewarnt, dass des­sen Umfang und Inten­si­tät im­mer wei­ter zu stei­gern sei­en. Län­der und Kom­mu­nen haben bun­des­weit reagiert. Die Situa­ti­on in Ber­lin, im Land und in den Be­zir­ken stand im Sep­tem­ber, die ak­tu­el­le Stress­si­tua­ti­on im Okto­ber auf der Tages­ord­nung des Run­den Tisches: Nun der Blick nach vorn auf 2016, 2017 – vor dem Hin­ter­grund von Ent­wick­lun­gen au­ßerhalb Ber­lins.
(Aus der Ein­la­dung)

Bil­der vom Run­den Tisch:

… foto­gra­fiert von Jo Rode­jo­hann für die
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin

Doku­men­ta­ti­on:

Gast & zugleich Gast­ge­be­rin im Abge­ord­ne­ten­haus: Mari­on Plat­ta, MdA, Mit­glied des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment

Mate­ria­li­en & Infor­ma­tio­nen: Den Über­blick zum Ein­stieg: Enga­ge­ment stra­te­gisch för­dern in Ber­lin und in den Län­dern seit 2001 gaben Jo Rode­jo­hann & Caro­la Schaaf-Derichs.

Es dis­ku­tier­ten mit den Gäs­ten Mit­glie­der des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment im Abge­ord­ne­ten­haus, Vertreter_​innen des Senats und der Senats­ver­wal­tun­gen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Ver­tre­ter_​in­nen der gast­ge­ben­den Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin und des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin; teil­ge­nom­men haben 31 Men­schen.

Doku­men­ta­tio­nen: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Ein­la­dung | ➟ Teil­nah­me­lis­te

Run­de Tische Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin | Run­de Tische 2015
aktua­li­siert 30.06.2016