Interkulturelle Öffnung von Regeleinrichtungen für Geflüchtete. Einladung zum Runden Tisch

LFAB

Wo steht die „Interkulturelle Öff­nung von Ämtern und
In­s­ti­tutionen für Geflüchtete“ und was ist der Beitrag von Freiwilligen als „Brückenbauer“?

Zweiter Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2018 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und NEUER ORT: 18.09.2018, 15 – 17 Uhr, Evangelische Schule Berlin Zentrum (ESBZ), Wallstr.32, 10179 Berlin (Mensa) ➟ Karte OSM
Teilnahme nur mit ➟ An­mel­dung möglich!
Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich!

Gäste: Staatssekretär für Integration Daniel Tietze (SenIAS), Ana Maria Alvarez Monge und Eleonora Frati, Migration Hub Network, sowie Ehrenamtskoordinator_innen aus Unterkünften für Ge­flüch­te­te (Änderungen möglich)

Es lädt ein: Landesfreiwilligenagentur Berlin gemeinsam mit dem Lan­des­netz­werk Bürgerengagement Berlin.

Bereits am Runden Tisch Zivilgesellschaft.Berlin im Juli 2017 be­nann­te Staatssekretär Fischer zwei große Aufgaben ge­lin­gen­der Integration und guten Zusammenlebens für Berlin: Die interkulturelle Öffnung von Regeleinrichtungen voran zu treiben und in der Praxis zu bewähren. Und: Freiwillige, die für Ge­flüch­te­te aktiv sind, nicht als Lückenbüßer für fehlende staat­li­che oder institutionelle Unterstützung zu in­stru­men­ta­li­sie­ren, quasi als Ausfallbürgen. Damit stehen unverändert Debatten und Konstellationen im besonders sensiblen Bereich der Integration einer wachsenden Stadt Berlin auf der Tagesordnung, wo zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Fachdebatten und Akteure schon glaubten, weiter zu sein.

Wir wollen an diesem Runden Tisch Zivilgesellschaft.Berlin auf die Brennpunkte einer nach wie vor riesigen Herausforderung blicken und die Aufgaben von Staat und Zivilgesellschaft klären: Wer kann aktuell welchen Beitrag leisten? Wo steht die In­ter­kul­tu­rel­le Öffnung der Ämter und Einrichtungen? Was sagen neue Akteure wie das Migration Hub Network dazu – welchen Weg haben sie eingeschlagen? Wie erleben Eh­ren­amts­ko­or­di­na­tor_in­nen die Rollen und Aufgaben von Freiwilligen, die sich mit und für Geflüchtete(n) engagieren?

Wir danken dem Migration Hub für die großartige Kooperation für diese Veranstaltung und laden Sie daher zugleich ein, die­ses Netzwerk auf dem Gelände der Alten Münze vor Ort ken­nen­zu­ler­nen.

Einladung ➟ Einladung: zweiter Runder Tisch 2018
Anmeldung ➟ Online

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2018
aktualisiert 17.09.2018