Zweiter Runder Tisch 2018. Interkulturelle Öff­nung von Regeleinrichtungen für Geflüchtete

Zweiter Runder Tisch 2018

Zwei­ter Run­der Tisch 2018. Foto: Gre­gor Bau­mann

Wo steht die „In­ter­kul­tu­rel­le Öff­nung von Ämtern und In­s­ti­tutionen für Ge­flüch­te­te“ und was ist der Bei­trag von Frei­wil­li­gen als „Brü­cken­bau­er“?

Zwei­ter Run­der Tisch 2018 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin — in Ver­bin­dung mit der drit­ten Werk­statt 2018 des Pro­jek­tes Bera­tungs­fo­rum Enga­ge­ment für Geflüch­te­te

16.09.2018 in Men­sa der Evan­ge­li­schen Schu­le Ber­lin Zen­trum (ESBZ)

Bereits am Run­den Tisch Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin im Juli 2017 benann­te Staats­se­kre­tär Fischer zwei gro­ße Auf­ga­ben ge­lin­gen­der Inte­gra­ti­on und guten Zusam­men­le­bens für Ber­lin: Die inter­kul­tu­rel­le Öff­nung von Regel­ein­rich­tun­gen vor­an zu trei­ben und in der Pra­xis zu bewäh­ren. Und: Frei­wil­li­ge, die für Ge­flüch­te­te aktiv sind, nicht als Lücken­bü­ßer für feh­len­de staat­li­che oder insti­tu­tio­nel­le Unter­stüt­zung zu instru­men­ta­li­sie­ren, qua­si als Aus­fall­bür­gen. Damit ste­hen unver­än­dert Debat­ten und Kon­stel­la­tio­nen im beson­ders sen­si­blen Bereich der Inte­gra­ti­on einer wach­sen­den Stadt Ber­lin auf der Tages­ord­nung, wo zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Fach­de­bat­ten und Akteu­re schon glaub­ten, wei­ter zu sein.

Wir wol­len am Zwei­ten Run­den Tisch Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin 2018 auf die Brenn­punk­te einer nach wie vor rie­si­gen Her­aus­for­derung bli­cken und die Auf­ga­ben von Staat und Zi­vil­ge­sell­schaft klä­ren: Wer kann aktu­ell wel­chen Bei­trag leis­ten? Wo steht die Inter­kul­tu­rel­le Öff­nung der Ämter und Ein­rich­tun­gen? Was sagen neue Akteu­re wie das Migra­ti­on Hub Net­work dazu – wel­chen Weg haben sie ein­ge­schla­gen? Wie erle­ben Eh­ren­amts­koor­di­na­tor_​innen die Rol­len und Auf­ga­ben von Frei­wil­li­gen, die sich mit und für Geflüchtete(n) enga­gie­ren?

Wir dan­ken dem Migra­ti­on Hub für die groß­ar­ti­ge Koope­ra­ti­on für die­se Ver­an­stal­tung und laden Sie daher zugleich ein, die­ses Netz­werk auf dem Gelän­de der Alten Mün­ze vor Ort ken­nen­zu­ler­nen. (Ein­la­dung)

Bild & Ton vom Run­den Tisch:

Die Fotos vom Run­den Tisch:

Die Prä­sen­ta­ti­on aus der
3. Werk­statt des Bera­tungs­fo­rums Enga­ge­ment für Geflüch­te­te:

2. Runder Tisch 2018

… foto­gra­fiert von Gre­gor Bau­mann für die
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin

Das Video (44:55):
 

Doku­men­ta­ti­on:

Gäs­te: Staats­se­kre­tär für Inte­gra­ti­on Dani­el Tiet­ze, SenI­AS, Ana Maria Alva­rez Mon­ge und Eleo­no­ra Fra­ti, Migra­ti­on Hub Net­work, sowie Ehrenamtskoordinator_​innen aus Unter­künf­ten für Geflüch­te­te

Es dis­ku­tier­ten mit den Gäs­ten und mit­ein­an­der Mit­glie­der des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment im Abge­ord­ne­ten­haus, Vertreter_​innen des Senats und der Senats­ver­wal­tun­gen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_​innen der gast­ge­ben­den Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin und des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin sowie wei­te­re Enga­gier­te; ange­mel­det waren 95, Platz genom­men am Tisch hat­ten 81 Men­schen.

Doku­men­te:
➟ Ein­la­dung | ➟ Video­do­ku­men­ta­ti­on Zwei­ter Run­der Tisch 2018 (44:55)

Run­de Tische Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin | Run­de Tische 2018
aktua­li­siert 19.03.2019