Vereinsvorstände stärken. Runder Tisch nimmt für die Zivilgesellschaft brisantes Thema auf

Am 17. Ju­ni ka­men rund 35 In­ter­es­sier­te im Bür­ger­saal des Rat­hau­ses Char­lot­ten­burg zu­sam­men, um sich am Ers­ten Run­den Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2019 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments mit ei­nem für die or­ga­ni­sier­te Zi­vil­ge­sell­schaft bri­san­ten The­ma zu be­schäf­ti­gen: Ver­eins­vor­stän­de stär­ken – In­no­va­ti­ve An­sät­ze für fla­che Hie­rar­chien. Wel­che Ma­nage­ment-An­for­de­run­gen stel­len sich Ver­ei­nen heu­te?

Denn stei­gen­de An­for­derun­gen recht­li­cher und an­de­rer Art, hieß es in der ge­mein­sa­men Ein­la­dung der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin mit dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin, kenn­zeich­nen eben­so wie das wach­sen­de durch­schnitt­li­che Le­bens­al­ter der Ver­eins­vor­stän­de die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on auf den Lei­tungs­e­be­nen der Ver­ei­ne, ins­ge­samt ei­ne be­denk­li­che Ent­wick­lung mit viel­fäl­ti­gen Her­aus­for­derun­gen: Wie al­so Ver­einvor­stän­de hier stär­ken?

Vereinsentwicklung im Verband

Mit An­ke Nö­cker, Sport­ent­wick­le­rin im Lan­des­sport­bund Ber­lin, wur­de schnell klar, wie um­fas­send ein gro­ßer Ver­band wie der Lan­des­sport­bund von Eh­ren­amt­lich­keit und Frei­wil­lig­keit in sei­nen über 2.400 Mit­glieds­ver­ei­nen eben­so wie im eh­ren­amt­li­chen Prä­si­di­um des Ver­ban­des sel­ber ab­hängt. Sie sprach sich für mehr Frau­en in den Ver­eins-Funk­tio­nen aus und be­grüß­te aus­drück­lich das rein weib­lich be­setz­te Po­di­um die­ses Run­den Ti­sches.

Das Team Sport­ent­wick­lung be­rät klei­ne Ver­ei­ne, bie­tet Ver­eins-Coa­ching, un­ter­stützt Ver­ei­ne auf dem Weg zu ei­ner Neu­auf­stel­lung. Mit der jähr­li­chen Sport­ent­wick­lungs­kon­fe­renz wer­den neue Im­pul­se ge­ge­ben, Krea­ti­vi­tät für in­no­va­ti­ves Han­deln ge­weckt und er­prob­te Kon­zep­te prä­sen­tiert. Der Sport­ent­wick­lungs­be­richt hat zum Ziel, die Ent­schei­dungs­trä­ger im or­ga­ni­sier­ten Sport zeit­nah mit po­li­tik­feld- und ma­nage­ment­re­le­van­ten In­for­ma­tio­nen zu ver­sor­gen und ih­nen Hand­lungs­emp­feh­lun­gen an die Hand zu ge­ben.

Gemeinsame Identität prägt Initiative

Lu­cy Tho­mas hat vor 6 Jah­ren die In­itia­ti­ve gi­ve-so­me­thing-back-to-ber­lin be­grün­det, in­zwi­schen ein gro­ßes Netz­werk von 80 – 140 Be­tei­lig­ten, das den in­ter­kul­tu­rel­len Dia­log und die Be­tei­l­igung für Ge­flüch­te­te und Men­schen mit Mi­gra­ti­on vor­an bringt. Die Platt­form ist über­wie­gend eng­lisch­spra­chig und auf in­ter­na­tio­na­le Kon­tak­te aus­ge­rich­tet.

Lu­cy Tho­mas be­ton­te als Ge­schäfts­füh­re­rin die Be­deu­tung der re­glmä­ßi­gen Ge­mein­schafts­pro­jek­te für das kom­mu­ni­ka­ti­ve Mit­ein­an­der al­ler eh­ren­amt­lich Mit­wir­ken­den. In­zwi­schen ar­bei­ten elf Men­schen im haupt­amt­li­chen Team. Sie ha­be sich als Grün­der­in be­wusst für die Ge­stal­tung als Netz­werk ent­schie­den; im BGB-Vor­stand ver­tre­ten an­de­re Per­so­nen den Ver­ein. Aber sie al­le eint die gro­ße Auf­ga­be und ih­re tag­täg­li­che Um­set­zung. Das ist die ge­mein­sa­me Iden­ti­tät, bei der of­fi­zi­el­le Funk­tio­nen und Rol­len nicht im Vor­der­grund ste­hen.

Empowerment für junge Vereine

Ka­tha­ri­na Küh­nel-Ce­bici vom Ver­ein Neu­kölln VER­EINt, der aus dem Be­tei­li­gungs­bü­ro ent­stan­den ist, stell­te ih­re Auf­ga­ben vor: Ziel ist, Neu­köll­ner Ver­ei­ne und Ver­ei­ne in Grün­dung in ih­rer Ar­beit und beim Er­rei­chen ih­rer Zie­le zu un­ter­stüt­zen. Da­für bie­tet der Ver­ein un­ter­schied­li­che kos­ten­lo­se An­ge­bo­te in den Be­rei­chen Be­ra­tung, Qua­li­fi­zie­rung und Ver­net­zung an. Dies ist ein Em­power­ment-In­stru­ment für jun­ge Ver­ei­ne oder Ver­ei­ne in Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen, das sehr gut wahr­ge­nom­men wird.

Fachkreis „Vereinsvorstände stärken“ geplant

Der ers­te Run­de Ti­sche Zi​vil​ge​sell​schaft​.Ber​lin 2019 dis­ku­tier­te im Wei­te­ren über Fra­gen der Nach­wuchs­ge­win­nung für Ver­eins­vor­stän­de, über Trans­pa­renz und die Be­deu­tung des Wert­schät­zens — auch von Mit­glie­dern für die Auf­ga­ben des Vor­stan­des.

Die Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin be­ab­sich­tigt, nach der Som­mer­pau­se ei­nen Fach­kreis „Ver­eins­vor­stän­de stär­ken“ ins Le­ben zu ru­fen und da­mit nach die­sem ers­ten Im­puls durch den Run­den Tisch Zi​vil​ge​sell​schaft​.Ber​lin wei­te­re Stär­kungs-The­men ge­mein­sam aus­zu­tau­schen und zu be­ar­bei­ten.

Run­de Ti­sche Zi​vil​ge​sell​schaft​.Ber​lin