Abgeordnetenhaus von Berlin

Abgeordnetenhaus beschließt Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ am 25. März 2018

Zum drit­ten Mal hat das Ber­li­ner Ab­ge­ord­ne­ten­haus auf An­trag der Ko­ali­ti­ons­frak­tio­nen oh­ne Be­ra­tung bei Ent­hal­tung der AfD-Frak­ti­on ei­nen Ak­ti­ons­tag “Ber­lin sagt Dan­ke!” be­schlos­sen.1

Das Ab­ge­ord­ne­ten­haus möch­te al­len Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­nern am Sonn­tag, den 25. März 2018, für ihr En­ga­ge­ment für un­se­re Stadt Dan­ke sa­gen. […] Wir for­dern den Ber­li­ner Se­nat da­her auf, die To­re der Ber­li­ner Mu­se­en, Thea­ter, Opern, des Zoos, Aqua­ri­ums, Tier­parks und wei­te­rer lan­des­ei­ge­ner Ein­rich­tun­gen auch 2018 im Rah­men des Ak­ti­ons­ta­ges „Ber­lin sagt Dan­ke“ kos­ten­los für al­le Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner zu öff­nen. Wir for­dern die Ber­li­ner Wirt­schaft zu­dem auf, sich der Ak­ti­on des Ber­li­ner Se­nats an­zu­schlie­ßen und eben­falls kos­ten­freie An­ge­bo­te zu schaf­fen.2

An­er­ken­nungs­kul­tu­ren | Ber­lin sagt Dan­ke! | En­ga­ge­ment­po­li­ti­ken
ak­tua­li­siert 23.03.2018

  1. Ab­ge­ord­ne­ten­haus Ber­lin: ➟ Ple­nar­pro­to­koll 25.01.2018, 2415, 2431
  2. Ab­ge­ord­ne­ten­haus Ber­lin: Be­schluss vom 25.01.2018. ➟ Druck­sa­che 18/​0772; Her­vor­he­bung jor

Dritte Sitzung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on

Abgeordnetenhaus von Berlin

In seiner dritten Sitzung hat sich der Aus­schus­s für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on im Berliner Abgeordnetenhaus am 24.04.2017 mit zwei Anträgen der Koalitions-Frak­ti­o­nen befasst: der Bitte um Vor­stel­lung der engagementpolitischen Maß­nah­men des Senats und einer Anhörung zu den Leitlinien für Bürgerbeteiligung in Berlin: Erfahrungen in anderen Städten und Perspektiven für Berlin. WEITERLESEN »

Lage & Perspektiven bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in Berlin. Anhörung dokumentiert

Die Vor­gän­ge in der Par­la­ments­do­ku­men­ta­ti­on: WEITERLESEN »

Zweite Sitzung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on

Abgeordnetenhaus von Berlin

Nach seiner konstituierenden Sitzung am 06.02.2017 hat im Ab­ge­ord­ne­ten­haus der neue Aus­schus­s für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on – BürgEnPart – am 13.03.2017 mit einer verbundenen Anhörung zu Anträgen der CDU - Wo steht Berlin? Stärken nennen und Defizite identifizieren - und der SPD - Lage und Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin - seine inhaltliche Arbeit aufgenommen. WEITERLESEN »

Anhörung zu Lage & Stärken & Schwächen Bürgerschaftlichen Engagements in Berlin

Abgeordnetenhaus von Berlin

Zwei Anträge stehen am 13. März in der 2. Sitzung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­onBürgEnPart - im Ab­ge­ord­ne­ten­haus bei einer An­hö­rung von Ex­per­t_in­nen auf der Ta­ges­ord­nung:
➟ Wo steht Berlin? Stärken nen­nen und Defizite identifizieren (CDU)
➟ Lage und Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin (Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, SPD)

Statements & Einladung mit Tagesordnung WEITERLESEN »

Ausschuss BuergEnPart im Abgeordnetenhaus konstituiert. Vorsitz & Schriftführung gewählt

Abgeordnetenhaus von Berlin

Der bis­he­ri­ge Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment im Ab­ge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin hat sich am 6. Fe­bru­ar 2017 in ei­ner kur­zen Sit­zung un­ter dem Vor­sitz der Aus­schuss­äl­tes­ten Ma­ri­on Plat­ta (Die Lin­ke) als Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on — of­fi­zi­ell ab­ge­kürzt “Bue­r­gEn­Part” — für die 18. Wahl­pe­ri­ode neu kon­sti­tu­iert.

Auf Vor­schlag der vor­schlags­be­rech­tig­ten Frak­tio­nen wähl­te der Aus­schuss Dr. Su­san­na Kah­le­feld (GRÜNE) zur Vor­sit­zen­den, Ma­ri­on Plat­ta (LINKE) zu ih­rer Stell­ver­tre­te­rin, Jean­net­te Au­richt (AfD) zur Schrift­füh­re­rin und Dr. Cla­ra West (SPD) zu de­ren Stell­ver­tre­te­rin. WEITERLESEN »

Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation konstituiert sich

Abgeordnetenhaus von Berlin

Der Präsident des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses von Berlin hat jetzt zur kon­sti­tu­ie­ren­den 1. Sitzung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und PartizipationBürgEnPart ein­ge­la­den. Die öf­fent­li­che Sitzung findet am Mon­tag, dem 6. Februar 2017, um 11.30 Uhr im Ab­ge­ord­ne­ten­haus (Raum 304) statt.

Der Ausschuss hat in der aktuellen 18. Wahlperiode des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses 16 Mitglieder, die sich nach dem Schlüssel 4 : 3 : 3 : 3 : 2 : 1 auf die Fraktionen der SPD, der CDU, Die Linke, Bündnis 90/Die Grü­nen, der AfD-Fraktion und der Fraktion der FDP verteilen ➟ Drucksache d18-0039, 3.

Einladung ➟ Drucksache bep18-001-e

Abgeordnetenhaus von Berlin | Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation

 

Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation eingesetzt

Abgeordnetenhaus von Berlin

Das Abgeordnetenhaus hat in sei­ner Sitzung am 8. Dezember 2016 die Einsetzung der Par­la­ments­aus­schüs­se der 18. Wahlperiode be­schlos­sen.

Dazu gehört auch wieder ein eigener Aus­schuss für bürgerschaftliches En­ga­ge­ment, jetzt als Ausschuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und PartizipationBürgEnPart – mit 16 Mitgliedern. Der Ausschuss wird sich voraussichtlich im Januar 2017 konstituieren.

Quellen ➟ Drucksache 18/0039 ➟ Beschlussprotokoll Plenum 18/3

Abgeordnetenhaus von Berlin | Engagementpolitiken | Politische Teilhabe
aktualisiert 10.01.2016