Berlin sagt Danke!

Abgeordnetenhaus beschließt Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ am 25. März 2018

Zum drit­ten Mal hat das Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus auf An­trag der Koali­ti­ons­frak­tio­nen ohne Bera­tung bei Ent­hal­tung der AfD-Frak­ti­on einen Akti­ons­tag “Ber­lin sagt Dan­ke!” beschlos­sen.1

Das Abge­ord­ne­ten­haus möch­te allen Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­nern am Sonn­tag, den 25. März 2018, für ihr Enga­ge­ment für unse­re Stadt Dan­ke sagen. […] Wir for­dern den Ber­li­ner Senat daher auf, die Tore der Ber­li­ner Muse­en, Thea­ter, Opern, des Zoos, Aqua­ri­ums, Tier­parks und wei­te­rer lan­des­ei­ge­ner Ein­rich­tun­gen auch 2018 im Rah­men des Akti­ons­ta­ges „Ber­lin sagt Dan­ke“ kos­ten­los für alle Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner zu öff­nen. Wir for­dern die Ber­li­ner Wirt­schaft zudem auf, sich der Akti­on des Ber­li­ner Senats anzu­schlie­ßen und eben­falls kos­ten­freie Ange­bo­te zu schaf­fen.2

Aner­ken­nungs­kul­tu­ren | Ber­lin sagt Dan­ke! | Enga­ge­ment­po­li­ti­ken
aktua­li­siert 23.03.2018

  1. Abge­ord­ne­ten­haus Ber­lin: ➟ Ple­nar­pro­to­koll 25.01.2018, 2415, 2431
  2. Abge­ord­ne­ten­haus Ber­lin: Beschluss vom 25.01.2018. ➟ Druck­sa­che 18/​0772; Her­vor­he­bung jor