Bezirke von Berlin

Dritter Runder Tisch 2017. Bezirkliche En­ga­ge­ment­stra­te­gien und Infrastrukturkonzepte

Dritter Runder Tisch 2013

Drit­ter Run­der Tisch 2017. Foto: Gre­gor Bau­mann

Bezirk­li­che En­ga­ge­ment­stra­te­gien und In­fra­struk­tur­kon­zep­te. Erfah­run­gen, Ent­wick­lun­gen, Pla­nun­gen.

Drit­ter Run­der Tisch 2017 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin

21.11.2017 im Tiyatrom. Tür­ki­sches Thea­ter in der Alten Jakobstra­ße WEITERLESEN »

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Ers­ter Run­der Tisch 2016. Foto: Rode­jo­hann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stär­ken

Ers­ter Run­der Tisch 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin

04.07.2016 in der Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung in Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf

Auch ange­sichts des enga­ge­ment­stra­te­gi­schen Still­stands auf Lan­des­e­be­ne schau­en wir — trotz anste­hen­der Wah­len zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus — dies­mal ins­be­son­de­re auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewe­gun­gen im Lan­de und in den Bezir­ken. Die Ergeb­nis­se der Stu­die zu Enga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on in den Bezir­ken im Rah­men des Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rungs­pro­gramms „Ser­vice-Stadt Ber­lin 2016“ lie­gen vor. Wei­te­re Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren ste­hen an. Der Fahr­rad-Volks­ent­scheid geht lan­des­weit in die näch­ste Pha­se. Auch müs­sen die Her­aus­for­de­run­gen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt lan­des­weit wie vor Ort gemeis­tert wer­den — was ohne Teil­ha­be und Enga­ge­ment von und mit Flücht­lin­gen kaum gelin­gen dürf­te. (Nach der Ein­la­dung)

Bil­der vom Run­den Tisch:

… foto­gra­fiert von Jo Rode­jo­hann für die
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin

Doku­men­ta­ti­on:

Gäs­te: Tobi­as Baur, Huma­nis­ti­sche Uni­on | Dr. Susan­na Kah­le­feld, Bünd­nis 90/​Die Grü­nen & Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Insti­tut für Demo­kra­ti­sche Ent­wick­lung und Sozia­le Inte­gra­ti­on | Eva-Maria Scheel, ADFC Ber­lin

Mate­ria­li­en & Infor­ma­tio­nen: ➟ Infor­ma­ti­ons­blatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Ber­li­ner Bezir­ken | ➟ enga­giert und betei­ligt in Ber­lin. Pra­xis­hand­buch auf Grund­la­ge des Pro­jekts „Wis­sen­schaft­li­che Be­glei­tung und Ana­ly­se der Par­ti­zi­pa­ti­on und des bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments in acht Ber­li­ner Bezirks­re­gio­nen“ | ➟ mein­Ber­lin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volks­ent­scheid Fahr­rad

Es dis­ku­tier­ten mit den Gäs­ten und mit­ein­an­der Mit­glie­der des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment im Abge­ord­ne­ten­haus, Vertreter_​innen des Senats und der Senats­ver­wal­tun­gen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_​innen der gast­ge­ben­den Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin und des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin sowie wei­te­re Enga­gier­te.

Doku­men­te: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Ein­la­dung

Run­de Tische Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin | Run­de Tische 2016
aktua­li­siert 01.02.2017

Engagementpolitische Entwicklungs­dy­na­mi­ken Einladung Runder Tisch Zivil­gesell­schaft.Berlin

LFAB

Enga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stär­ken
Ers­ter Run­der Tisch “Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin” 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen Enga­ge­ments

Zeit und Ort: 04.07.2016, 17 — 19 Uhr in der Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung (Teil­nah­me nach Anmel­dung s.u.)

Es lädt ein: Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin gemein­sam mit dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin

Auch ange­sichts des enga­ge­ment­stra­te­gi­schen Still­stands auf Lan­des­e­be­ne schau­en wir — trotz an­ste­hender Wah­len zum Ab­ge­ord­netenhaus — dies­mal ins­be­son­de­re auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Be­we­gun­gen im Lan­de und in den Bezir­ken. Die Ergeb­nis­se der Stu­die zu Enga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on in den Bezir­ken im Rah­men des Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rungs­pro­gramms „Ser­vice-Stadt Ber­lin 2016“ lie­gen vor. Wei­te­re Betei­li­gungs­ver­fah­ren ste­hen an. Der Fahr­rad-Volks­ent­scheid geht lan­des­weit in die näch­ste Pha­se. Auch müs­sen die Her­aus­for­de­run­gen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on WEITERLESEN »

Partizipation und bürgerschaftliches Engagement in acht Berliner Bezirksregionen

Ehrenamt tut gut! 15 Jahre FreiwilligenAgentur Charlottenburg-Wilmersdorf

Wissensspeicher

Frei­wil­li­genAgen­tur Char­lot­ten­burg-Wil­­mer­s­dorf, 2013

Ehren­amt tut gut! 15 Jah­re Eh­ren­amt­ver­mitt­lung durch Ehren­amt­li­che. 1998 — 2013.
Jubi­lä­ums­bro­schü­re – 15 Jah­re Frei­wil­li­genAgen­tur Char­­lo­t­­ten­burg-Wil­­mer­s­dorf

Ber­lin

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen KOBV Ber­lin-Bran­den­burg
Hier ONLINE ver­füg­bar ➟ www​.ber​lin​.de/​b​a​-​c​h​a​r​l​o​t​t​e​n​b​u​r​g​-​w​i​l​m​e​r​s​d​o​rf/ — pdf 10,3 MB

Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf | Frei­wil­li­genagen­tu­ren | Medi­en

Und was passiert “draußen im Lande”? Bürgerschaftliches Engagement in den Berliner Bezirken

Und was pas­siert “drau­ßen im Lan­de”?
Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment in den Ber­li­ner Bezir­ken
Drit­ter Run­der Tisch 2008 zum Frei­wil­li­gen Enga­ge­ment in Ber­lin

Datum: 09.12.2008
Ort: Abge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin
Patin: Ülker Rad­zi­will, MdA, SPD-Frak­ti­on
Mode­ra­ti­on: Caro­la Schaaf-Derichs, Treff­punkt Hilfs­be­reit­schaft Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin
Ein­stieg: Jens Meiß­ner, Lei­ter des Sozi­al­amts Trep­tow-Köpe­nick | Hele­ne Böhm, Ges­o­bau-AG (kurz­fris­tig ver­hin­dert)
Mate­ria­li­en: Erfah­run­gen im Netz­werk Mär­ki­sches Vier­tel & in der Woh­nungs­ge­nos­sen­schaft GeWo­Süd e.G.
Doku­men­ta­ti­on: Treff­punkt Hilfs­be­reit­schaft Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin (Hrsg.), 2009: Doku­men­ta­ti­on der Run­den Tische 2008. Ber­lin, 28–52

Wir rich­ten dies­mal den Blick von der lan­des­wei­ten Ebe­ne weg auf die bür­gerschaftlichen Akti­vi­tä­ten, Tätig­kei­ten und Enga­ge­ments in den Ber­li­ner Be­zirken vor Ort — und freu­en uns, zwei Akti­ve gewon­nen zu haben, die ein­mal aus der Sicht ei­ner bezirk­li­chen Ver­wal­tung und zum ande­ren der der Woh­nungswirtschaft zum Ein­stieg in die Dis­kus­si­on berich­ten wer­den: Herr Jens Meiß­ner, Lei­ter des Sozi­al­amts Trep­tow-Köpe­nick und (auch) enga­giert für die Sternenfi­scher, das neue Frei­wil­li­gen­zen­trum des Bezirks, hat den bezirk­lichen, Frau Hele­ne Böhm, Mit­ar­bei­te­rin der Ges­o­bau AG und (auch) enga­giert im Netz­werk Mär­kisches Vier­tel hat den woh­nungs­wirt­schaft­li­chen Part übernom­men. Und wie immer hof­fen wir auf Ihre Erfah­run­gen und Berich­te.” (Aus der Ein­la­dung)