Bezirke von Berlin

Dritter Runder Tisch 2017. Bezirkliche En­ga­ge­ment­stra­te­gien und Infrastrukturkonzepte

Dritter Runder Tisch 2013

Dritter Runder Tisch 2017. Foto: Gregor Baumann

Bezirkliche En­ga­ge­ment­stra­te­gien und In­fra­struk­tur­kon­zep­te. Erfahrungen, Entwicklungen, Pla­nun­gen.

Dritter Runder Tisch 2017 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

21.11.2017 im Tiyatrom. Türkisches Theater in der Alten Jakobstraße WEITERLESEN »

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Erster Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken

Erster Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

04.07.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auch angesichts des engagementstrategischen Stillstands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir – trotz anstehender Wahlen zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus – diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewegungen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rahmen des Verwaltungsmodernisierungsprogramms „Ser­vice-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt landesweit wie vor Ort gemeistert wer­den – was ohne Teilhabe und Engagement von und mit Flücht­lin­gen kaum gelingen dürfte. (Nach der Einladung)

Bilder vom Runden Tisch:

… fotografiert von Jo Rodejohann für die
Landesfreiwilligenagentur Berlin

Dokumentation:

Gäste: Tobias Baur, Humanistische Union | Dr. Susanna Kahlefeld, Bünd­nis 90/Die Grünen & Ausschuss für Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration | Eva-Maria Scheel, ADFC Berlin

Materialien & Informationen: ➟ Informationsblatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Berliner Bezirken | ➟ engagiert und beteiligt in Berlin. Pra­xis­hand­buch auf Grundlage des Projekts „Wissenschaftliche Be­glei­tung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in acht Berliner Bezirksregionen“ | ➟ meinBerlin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volksentscheid Fahrrad

Es diskutierten mit den Gästen und miteinander Mitglieder des Aus­schus­ses für Bürgerschaftliches Engagement im Abgeordnetenhaus, Vertreter_innen des Senats und der Senatsverwaltungen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_innen der gastgebenden Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin und des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin sowie weitere Engagierte.

Dokumente: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Einladung

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2016
aktualisiert 01.02.2017

 

Engagementpolitische Entwicklungs­dy­na­mi­ken Einladung Runder Tisch Zivil­gesell­schaft.Berlin

LFAB

Engagementpolitische Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken
Erster Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2016 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und Ort: 04.07.2016, 17 – 19 Uhr in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung (Teilnahme nach Anmeldung s.u.)

Es lädt ein: Landesfreiwilligenagentur Berlin gemeinsam mit dem Lan­des­netz­werk Bürgerengagement Berlin

Auch angesichts des engagementstrategischen Still­stands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir – trotz an­ste­hender Wahlen zum Ab­ge­ord­netenhaus – diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Be­we­gun­gen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rah­men des Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rungs­pro­gramms „Service-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Beteiligungsverfahren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flüchtlingsintegration WEITERLESEN »

Partizipation und bürgerschaftliches Engagement in acht Berliner Bezirksregionen

Wissensspeicher

Becker, Carsten; Klie, Thomas [u.a.], 2015

Wissenschaftliche Begleitung und Ana­ly­se der Partizipation und des bür­ger­schaft­li­chen Engagements in acht Ber­li­ner Bezirksregionen.
Endbericht.

Freiburg [u.a.], ZZE & IFGE, Ms.

Weitere INFORMATIONEN: Gesellschaft für Innovationsforschung und Beratung mbH, Berlin (IFGE), Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung im FIVE e.V., Freiburg (zze), medienlabor GmbH, Potsdam – im Auftrag des Bezirksamtes Treptow-Köpenick von Berlin

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg
Hier ONLINE verfügbar ➟ www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/sozialraumorientierte-planungskoordination/endbericht_engagiert-in-berlin_final.pdf – pdf 7,7 MB

Berlin | Engagementpolitiken | Engagementpraxen | Medien | aktualisiert 29.06.2016

 

Ehrenamt tut gut! 15 Jahre FreiwilligenAgentur Charlottenburg-Wilmersdorf

Wissensspeicher

FreiwilligenAgentur Charlottenburg-Wil­mers­dorf, 2013

Ehrenamt tut gut! 15 Jahre Eh­ren­amt­ver­mitt­lung durch Ehrenamtliche. 1998 – 2013.
Jubiläumsbroschüre – 15 Jahre FreiwilligenAgentur Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf

Berlin

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg
Hier ONLINE verfügbar ➟ www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/ – pdf 10,3 MB

Charlottenburg-Wilmersdorf | Freiwilligenagenturen | Medien

 

Und was passiert „draußen im Lande“? Bürgerschaftliches Engagement in den Berliner Bezirken

Und was passiert „draußen im Lande“?
Bürgerschaftliches Engagement in den Berliner Bezirken
Dritter Runder Tisch 2008 zum Freiwilligen Engagement in Berlin

Datum: 09.12.2008
Ort: Abgeordnetenhaus von Berlin
Patin: Ülker Radziwill, MdA, SPD-Fraktion
Moderation: Carola Schaaf-Derichs, Treffpunkt Hilfsbereitschaft Landesfreiwilligenagentur Berlin
Einstieg: Jens Meißner, Leiter des Sozialamts Treptow-Köpenick | Helene Böhm, Gesobau-AG (kurzfristig verhindert)
Materialien: Erfahrungen im Netzwerk Märkisches Viertel & in der Wohnungsgenossenschaft GeWoSüd e.G.
Dokumentation: Treffpunkt Hilfsbereitschaft Landesfreiwilligenagentur Berlin (Hrsg.), 2009: Dokumentation der Runden Tische 2008. Berlin, 28-52

„Wir richten diesmal den Blick von der landesweiten Ebene weg auf die bür­gerschaftlichen Aktivitäten, Tätigkeiten und Engagements in den Berliner Be­zirken vor Ort – und freuen uns, zwei Aktive gewonnen zu haben, die einmal aus der Sicht ei­ner bezirklichen Verwaltung und zum anderen der der Woh­nungswirtschaft zum Einstieg in die Diskussion berichten werden: Herr Jens Meiß­ner, Leiter des Sozialamts Treptow-Köpenick und (auch) engagiert für die Sternenfi­scher, das neue Freiwilligenzentrum des Bezirks, hat den bezirk­lichen, Frau Helene Böhm, Mitarbeiterin der Gesobau AG und (auch) enga­giert im Netzwerk Mär­kisches Viertel hat den wohnungswirtschaftlichen Part übernom­men. Und wie immer hof­fen wir auf Ihre Erfahrungen und Berichte.“ (Aus der Einladung)