Embacher S

Recht auf Engagement

Wissensspeicher

Embacher, Serge; Lang, Susanne (Hrsg.), 2015

Recht auf Engagement. Plädoyers für die Bürgergesellschaft.

Bonn, Dietz
ISBN: 978-3-8012-0450-1

Zum INHALT ➟ Inhaltsverzeichnis DNB ➟ Verlagsinfo (Leseprobe)

Weitere INFORMATIONEN Engagement ist ein Recht, keine Pflicht. Erinnerung an Michael Bürsch.

DISKUSSION ➟ Portal für Politikwissenschaft, 21.04.2016 (Anke Rösener) Rezension. seele-und-sorge.de (Cornelia Coenen-Marx)

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg

Bürgergesellschaft | Bürgerschaftliches Engagement | Medien | Medien 2015 | Recht auf Engagement
aktualisiert 28.08.2016

 

Kontrapunkt gesetzt auf Radio multicult.fm: Wie ehrenvoll ist Ehrenamt?

Radio multicult.fm 2012

Dr. Serge Embacher & Jacqueline Roussety & Eike Gebhardt & Carola Schaaf-Derichs, am Tonregler Wolfgang König. Foto: Jo Rodejohann | CC BY-NC 3.0

Wie ehrenvoll ist Eh­ren­amt? Kann die Ge­sell­schaft oh­ne unbezahlte Arbeit über­haupt noch funk­ti­o­nie­ren?

Eike Gebhardt und Jacqueline Roussety diskutierten am 23. September im Kontrapunkt – dem multicult.fm Radiotalk – mit Carola Schaaf-Derichs, Landesfreiwilligenagentur Berlin, und Dr. Serge Embacher, Bun­des­netz­werk Bürgerschaftliches Engagement (BBE). | ➟ Nachhören oder download als mp3.

Freiwilligendienst klingt erst einmal nach Edelmut. Aber warum er­­mu­­ti­­gen und bejubeln auch ganz normale Unternehmen und Ver­bän­de das Ehrenamt? Nur weil auch sie zur besseren Ge­sell­schaft wenigstens ihr PR-Scherflein beitragen wollen? Oder wo­möglich weil es ihnen, über den Image-Gewinn hinaus, auch ganz konkrete Vorteile bringen könnte, wenn die Menschen weniger den ma­te­ri­el­len Lohn im Auge haben?

Diskurse | Engagementpolitiken | Aktualisiert: 20.03.2016