NRW

Teilhaben ermöglichen: Masterplan altengerechte Quar​tie​re​.NRW

Kon­zep­te & Stra­te­gi­en | Teil­ha­be

Bürgerschaftliches Engagement fördern – kommunale Strategien für die Zukunft

Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment för­dern – kom­mu­na­le Stra­te­gi­en für die Zukunft
NRW Fach­kon­gress

Ort und Zeit: Lünen, 21.10.2015

Kom­mu­nen bei der För­de­rung des Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments zu unter­stüt­zen ist erklär­tes Ziel der Lan­des­re­gie­rung, denn zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment stärkt un­se­re Demo­kra­tie und sichert den sozia­len Zusam­men­halt. Ich freue mich sehr, dass sich rund ein Drit­tel der Men­schen in Nord­rhein-West­fa­len ehren­amt­lich enga­gie­ren. Sie tun dies meist in ihrem unmit­tel­ba­ren Umfeld – in den Kom­mu­nen, und dort müs­sen wir ihnen güns­ti­ge Rah­men­be­din­gun­gen bie­ten.

Dabei gilt der Grund­satz: Will man bür­ger­li­ches Enga­ge­ment WEITERLESEN »

Netzwerke der Engagementförderung. Förder­praxis in den Bundesländern

Wissensspeicher

Cen­trum für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment, 2005

Netz­wer­ke der Enga­ge­ment­för­de­rung in Deutsch­land. Eine explo­ra­ti­ve Stu­die mit dem Schwer­punkt der För­der­pra­xis in den Bun­des­län­dern.

Mühl­heim [u.a.]: Cen­trum für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment in Koope­ra­ti­on mit Mar­tin Rütt­gers, Poli­tik­be­ra­tung & For­schung. Im Auf­trag des Minis­te­ri­ums für Genera­tio­nen, Fami­lie, Frau­en und Inte­gra­ti­on (MGFFI) des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len

Aus dem INHALT: Ber­lin, 14–17

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen KOBV Ber­lin-Bran­den­burg
Hier ONLINE ver­füg­bar ➟ www​.poli​tik​be​ra​tung​-ruett​gers​.de — pdf 664 KB

Enga­ge­ment­po­li­ti­ken | Enga­ge­ment­för­de­rung | Enga­ge­ment­pra­xen | Medi­en | über­ar­bei­tet 17.06.2016