Radfahren in Berlin

Dritter Runder Tisch 2016: Kooperation von Akteuren in der lokalen Bürgergesellschaft

3. Runder Tisch 2016

Drit­ter Run­der Tisch 2016. Foto: Jo Rode­jo­hann

Koope­ra­ti­on von haupt- und eh­ren­amt­li­chen Akteu­ren in der loka­len Bür­ger­ge­sell­schaft. Trends, Ent­wick­lun­gen, Anfor­de­run­gen für die Zukunft

Drit­ter Run­der Tisch 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin

30.11.2016 in der Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung in Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf WEITERLESEN »

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Erster Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken

Erster Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

04.07.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auch angesichts des engagementstrategischen Stillstands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir - trotz anstehender Wahlen zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus - diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewegungen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rahmen des Verwaltungsmodernisierungsprogramms „Ser­vice-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt landesweit wie vor Ort gemeistert wer­den - was ohne Teilhabe und Engagement von und mit Flücht­lin­gen kaum gelingen dürfte. (Nach der Einladung)

Bilder vom Runden Tisch:

... fotografiert von Jo Rodejohann für die
Landesfreiwilligenagentur Berlin

Dokumentation:

Gäste: Tobias Baur, Humanistische Union | Dr. Susanna Kahlefeld, Bünd­nis 90/Die Grünen & Ausschuss für Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration | Eva-Maria Scheel, ADFC Berlin

Materialien & Informationen: ➟ Informationsblatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Berliner Bezirken | ➟ engagiert und beteiligt in Berlin. Pra­xis­hand­buch auf Grundlage des Projekts „Wissenschaftliche Be­glei­tung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in acht Berliner Bezirksregionen“ | ➟ meinBerlin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volksentscheid Fahrrad

Es diskutierten mit den Gästen und miteinander Mitglieder des Aus­schus­ses für Bürgerschaftliches Engagement im Abgeordnetenhaus, Vertreter_innen des Senats und der Senatsverwaltungen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_innen der gastgebenden Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin und des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin sowie weitere Engagierte.

Dokumente: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Einladung

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2016
aktualisiert 01.02.2017

 

Bürgerbeteiligung zwischen Re­gie­rungs­kunst und Basisaktivierung

Wissensspeicher

Jakobs, Jann; Kle­ger, Heinz (Hrsg.), 2015

Bür­ger­be­tei­li­gung zwi­schen Re­gie­rungs­kunst und Basis­ak­ti­vie­rung. Er­geb­nis­se eines For­schungs­se­mi­nars

Nor­der­stedt, BoD | ISBN: 978–3-7386–1326-1

Aus dem INHALT: Bür­ger­be­tei­li­gung zwi­schen Regie­rungs­kunst und Basis­ak­ti­vie­rung | Digi­ta­le Demo­kra­tie als neue Macht­form des Bür­gers? | Digi­ta­le Betei­li­gung. Eine Ana­ly­se der Pro­jek­te maerker.bran­den­burg.de und rad​si​cher​heit​.ber​lin​.de | Pro­ble­me mit und in der Ver­wal­tung in Bezug auf Bür­ger­be­tei­li­gung | Par­ti­zi­pa­ti­ve De­mo­kra­tie und sozia­le Ungleich­heit — ein Legi­ti­mi­täts­di­lem­ma? | Top-down-Ver­fah­ren — Bür­ge­rIn­nen­be­tei­li­gung als Herr­schafts­in­stru­ment

Wei­te­re INFORMATIONEN ➟ Pro­fes­sur für Poli­ti­sche Theo­rie, Uni­ver­si­tät Pots­dam

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen KOBV Ber­lin-Bran­den­burg
Hier ONLINE nach­ge­wie­sen ➟ hd​-nb​.info/​1​0​7​2​8​0​9​222 — ePub

Bür­ger­be­tei­li­gung | Medi­en | Teil­ha­be | aktua­li­siert 30.06.2016

Radfahren in Berlin – Abbiegen? Aus­wer­tungs­be­richt Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung

Wissensspeicher

Brit­ta Letz, Bri­git­te; Base­dow, Sebas­ti­an (zebra­log), 2014

Rad­fah­ren in Ber­lin – Abbie­gen? Ach­tung! Sicher über die Kreu­zung.
Aus­wer­tungs­be­richt zur Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung.

Online-Dia­log im Zeit­raum 12. Novem­ber bis 10. Dezem­ber 2013 rad​si​cher​heit​.ber​lin​.de, im Auf­trag der Senats­ver­wal­tung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt
Ber­lin, Senats­ver­wal­tung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt

Wei­te­re INFORMATIONEN Rad­fah­ren in Ber­lin. rad­si­cher­heit.ber­lin.de

DISKUSSION: Digi­ta­le Betei­li­gung. Eine Ana­ly­se der Pro­jek­te maer­ker.bran­den­­burg.de und rad​si​cher​heit​.ber​lin​.de. In: ➟ Bür­ger­be­tei­li­gung zwi­schen Re­gie­rungs­kunst und Basis­ak­ti­vie­rung. Er­geb­nis­se eines For­schungs­se­mi­nars. (2015)

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen KOBV Ber­lin-Bran­den­burg
Hier ONLINE ver­füg­bar ➟ rad​si​cher​heit​.ber​lin​.de — pdf 1,6 MB

Bür­ger­be­tei­li­gung | Medi­en | Online-Dia­log | Rad­fah­ren | Teil­ha­be
aktua­li­siert 30.06.2016