Radfahren in Berlin

Dritter Runder Tisch 2016: Kooperation von Akteuren in der lokalen Bürgergesellschaft

3. Runder Tisch 2016

Dritter Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

Kooperation von haupt- und eh­ren­amt­li­chen Akteuren in der lokalen Bür­ger­ge­sell­schaft. Trends, Ent­wick­lun­gen, Anforderungen für die Zukunft

Dritter Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

30.11.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Die Aufnahme von Geflüchteten in den letzten Jahren hat – be­son­ders deutlich in Berlin – die wohlfeile Sonntagsrede vom frei­wil­li­gen und ehrenamtlichen Engagement, ohne das moderne Ge­sell­schaf­ten ihre Angelegenheit nicht menschenwürdig zu regeln ver­mö­gen, auf den harten Prüfstand gestellt; andere WEITERLESEN »

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Erster Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken

Erster Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

04.07.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auch angesichts des engagementstrategischen Stillstands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir – trotz anstehender Wahlen zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus – diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewegungen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rahmen des Verwaltungsmodernisierungsprogramms „Ser­vice-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt landesweit wie vor Ort gemeistert wer­den – was ohne Teilhabe und Engagement von und mit Flücht­lin­gen kaum gelingen dürfte. (Nach der Einladung)

Bilder vom Runden Tisch:

… fotografiert von Jo Rodejohann für die
Landesfreiwilligenagentur Berlin

Dokumentation:

Gäste: Tobias Baur, Humanistische Union | Dr. Susanna Kahlefeld, Bünd­nis 90/Die Grünen & Ausschuss für Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration | Eva-Maria Scheel, ADFC Berlin

Materialien & Informationen: ➟ Informationsblatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Berliner Bezirken | ➟ engagiert und beteiligt in Berlin. Pra­xis­hand­buch auf Grundlage des Projekts „Wissenschaftliche Be­glei­tung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in acht Berliner Bezirksregionen“ | ➟ meinBerlin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volksentscheid Fahrrad

Es diskutierten mit den Gästen und miteinander Mitglieder des Aus­schus­ses für Bürgerschaftliches Engagement im Abgeordnetenhaus, Vertreter_innen des Senats und der Senatsverwaltungen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_innen der gastgebenden Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin und des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin sowie weitere Engagierte.

Dokumente: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Einladung

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2016
aktualisiert 01.02.2017

 

Bürgerbeteiligung zwischen Re­gie­rungs­kunst und Basisaktivierung

Wissensspeicher

Jakobs, Jann; Kleger, Heinz (Hrsg.), 2015

Bürgerbeteiligung zwischen Re­gie­rungs­kunst und Basisaktivierung. Er­geb­nis­se eines Forschungsseminars

Norderstedt, BoD | ISBN: 978-3-7386-1326-1

Aus dem INHALT: Bürgerbeteiligung zwischen Regierungskunst und Basisaktivierung | Digitale Demokratie als neue Machtform des Bür­gers? | Digitale Beteiligung. Eine Analyse der Projekte maerker.bran­den­burg.de und radsicherheit.berlin.de | Probleme mit und in der Verwaltung in Bezug auf Bürgerbeteiligung | Partizipative De­mo­kra­tie und soziale Ungleichheit – ein Legitimitätsdilemma? | Top-down-Verfahren – BürgerInnenbeteiligung als Herrschaftsinstrument

Weitere INFORMATIONEN ➟ Professur für Politische Theorie, Universität Potsdam

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg
Hier ONLINE nachgewiesen ➟ hd-nb.info/1072809222 – ePub

Bürgerbeteiligung | Medien | Teilhabe | aktualisiert 30.06.2016

 

Radfahren in Berlin – Abbiegen? Aus­wer­tungs­be­richt Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung

Wissensspeicher

Britta Letz, Brigitte; Basedow, Sebastian (zebralog), 2014

Radfahren in Berlin – Abbiegen? Ach­tung! Sicher über die Kreuzung.
Auswertungsbericht zur Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung.

Online-Dialog im Zeitraum 12. November bis 10. Dezember 2013 radsicherheit.berlin.de, im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt
Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Weitere INFORMATIONEN Radfahren in Berlin. rad­si­cher­heit.ber­lin.de

DISKUSSION: Digitale Beteiligung. Eine Analyse der Projekte maer­ker.bran­den­­burg.de und radsicherheit.berlin.de. In: ➟ Bür­ger­be­tei­li­gung zwischen Re­gie­rungs­kunst und Basisaktivierung. Er­geb­nis­se eines Forschungsseminars. (2015)

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg
Hier ONLINE verfügbar ➟ radsicherheit.berlin.de – pdf 1,6 MB

Bürgerbeteiligung | Medien | Online-Dialog | Radfahren | Teilhabe
aktualisiert 30.06.2016