Roth R

Debatte zum Freiwilligensurvey 2014 im BBE-Newsletter

BBE Logo

Zu den Ergebnissen des vom Deutschen Zentrum für Al­ters­fra­gen (DZA) geleiteten Deutschen Freiwilligensurveys 2014 gibt es seit April eine Diskussion im BBE-Newsletter.

Mit dabei bisher Prof. Dr. Adalbert Evers, Dr. Thomas Gensicke, Dr. Holger Krimmer, Prof. Dr. Roland Roth, Dr. Thomas Röbke und Dr. Lilian Schwalb, Abgeordnete des Deutschen Bundestages und die AutorInnen des Freiwilligensurveys vom DZA. Neben methodischen Fragen geht es auch um das Verhältnis von Wissenschaft, Praxis und Politik.

Die Debatte in der ➟Übersicht

Freiwilligensurvey 2014 | Engagementforschung

 

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Erster Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken

Erster Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

04.07.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auch angesichts des engagementstrategischen Stillstands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir – trotz anstehender Wahlen zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus – diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewegungen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rahmen des Verwaltungsmodernisierungsprogramms „Ser­vice-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt landesweit wie vor Ort gemeistert wer­den – was ohne Teilhabe und Engagement von und mit Flücht­lin­gen kaum gelingen dürfte. (Nach der Einladung)

Bilder vom Runden Tisch:

… fotografiert von Jo Rodejohann für die
Landesfreiwilligenagentur Berlin

Dokumentation:

Gäste: Tobias Baur, Humanistische Union | Dr. Susanna Kahlefeld, Bünd­nis 90/Die Grünen & Ausschuss für Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration | Eva-Maria Scheel, ADFC Berlin

Materialien & Informationen: ➟ Informationsblatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Berliner Bezirken | ➟ engagiert und beteiligt in Berlin. Pra­xis­hand­buch auf Grundlage des Projekts „Wissenschaftliche Be­glei­tung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in acht Berliner Bezirksregionen“ | ➟ meinBerlin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volksentscheid Fahrrad

Es diskutierten mit den Gästen und miteinander Mitglieder des Aus­schus­ses für Bürgerschaftliches Engagement im Abgeordnetenhaus, Vertreter_innen des Senats und der Senatsverwaltungen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_innen der gastgebenden Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin und des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin sowie weitere Engagierte.

Dokumente: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Einladung

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2016
aktualisiert 01.02.2017

 

Praxis und Perspektiven einer neuen Beteiligungskultur

Wissensspeicher

Roth, Roland, 2015

Praxis und Perspektiven einer neuen Beteiligungskultur.
Festvortrag zur Verleihung des Hilde Adolf Preises 2015 an das Hilfe-Netz­werk zur Förderung von Sprach- und Kulturvermittlern. Bremen, 16.09.2015.

O.O., Ms.

Aus dem INHALT: Leitbild „Vielfältige Demokratie“, 4f.

Hier ONLINE verfügbar ➟ www.buergerstiftung-bremen.de – pdf 194 KB

Beteiligung | Medien

 

Willkommensregionen für ausländische Studierende

Wissensspeicher

Roth, Roland, 2015

Willkommensregionen für aus­län­­dische Studierende.
Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

O.O., Bertelsmann Stiftung

Aus dem INHALT: Eine inklusive lokale Willkommenskultur (66) für ausländische Studierende aufbauen; zur Rolle der Zivilgesellschaft, 36f.; Fazit und Empfehlungen, 64-66

Hier ONLINE verfügbar ➟ www.bertelsmann-stiftung.de – pdf 961 KB

Medien

 

Strategieoptimierung Berliner Lan­des­kon­zep­ti­on „Demokratie. Vielfalt. Respekt“

Wissensspeicher

Aumüller, Jutta; Roth, Roland, 2013

Strategieoptimierung der Berliner Lan­des­kon­zep­ti­on „Demokratie. Vielfalt. Respekt – Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus“.
Empfehlungen zur Weiterführung der Berliner Lan­des­kon­zep­ti­on. Endbericht.

Berlin, Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale In­te­gra­ti­on (DESI)

Weitere INFORMATIONEN ➟ Das Landesprogramm Demokratie. Viel­falt. Respekt. Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und An­ti­se­mi­tis­mus | ➟ Abschlussbericht zur Evaluation des Berliner Landesprogramms gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus (2010) | ➟ DESI: Demokratie und Zivilgesellschaft

In BERLINER BIBLIOTHEKEN suchen ➟ KOBV Berlin-Brandenburg
Hier ONLINE verfügbar ➟ www.desi-sozialforschung-berlin.de/wp-content/uploads/Endbericht-Landeskonzeption-barrierefrei.pdf – pdf 1,2 MB

Berlin | Engagementpolitiken | Medien | aktualisiert 30.06.2016