Runde Tische 2016

Dritter Runder Tisch 2016: Kooperation von Akteuren in der lokalen Bürgergesellschaft

3. Runder Tisch 2016

Dritter Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

Kooperation von haupt- und eh­ren­amt­li­chen Akteuren in der lokalen Bür­ger­ge­sell­schaft. Trends, Ent­wick­lun­gen, Anforderungen für die Zukunft

Dritter Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

30.11.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Die Aufnahme von Geflüchteten in den letzten Jahren hat – be­son­ders deutlich in Berlin – die wohlfeile Sonntagsrede vom frei­wil­li­gen und ehrenamtlichen Engagement, ohne das moderne Ge­sell­schaf­ten ihre Angelegenheit nicht menschenwürdig zu regeln ver­mö­gen, auf den harten Prüfstand gestellt; andere WEITERLESEN »

Kooperation von haupt- & ehrenamtlichen Ak­teu­ren & lokale Bürgergesellschaft. Einladung

LFAB

Kooperation von haupt- und eh­renamtlichen Akteuren in der lo­ka­len Bürgergesellschaft. Trends, Entwicklungen, Anforderungen für die Zukunft
Dritter Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2016 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und Ort: 30.11.2016, 17 – 19 Uhr, Berliner Landeszentrale für Politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin – Teilnahme nach Anmeldung möglich, s.u.

Es lädt ein: Landesfreiwilligenagentur Berlin gemeinsam mit dem Lan­des­netz­werk Bürgerengagement Berlin.

Die Aufnahme von Geflüchteten in den letzten Jahren hat – be­son­ders deutlich in Berlin – die wohlfeile Sonntagsrede vom frei­wil­li­gen und ehrenamtlichen Engagement, ohne das moderne Ge­sell­schaf­ten ihre Angelegenheit nicht menschenwürdig zu regeln ver­mö­gen, auf den harten Prüfstand gestellt; andere WEITERLESEN »

Notieren: Kooperation in der lokalen Bür­ger­ge­sell­schaft. Runder Tisch am 30. November

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2016

 

Zweiter Runder Tisch 2016: Engagement in Berlin im Spiegel des Freiwilligensurveys 2014

2. Runder Tisch 2016

Zweiter Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

Berlins En­ga­ge­ment­ent­wick­lung sichten: Neue Be­fun­de im Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014?!
Ein Workshop

Zweiter Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin und zugleich 45. MV des Landesnetzwerks Bür­ger­en­gagement Berlin – in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

14.09.2016 beim BBE in Mitte WEITERLESEN »

Berlins Engagemententwicklung: Neue Be­fun­de im Freiwilligensurvey 2014?! Einladung

LFAB

Berlins Engagemententwicklung sichten: Neue Befunde im Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014?! Ein Work­shop
Zweiter Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2016 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und Ort: 14.09.2016, 14 – 16 Uhr, Michaelkirchstraße 17/18, 10179 Berlin (BBE Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement) – Teilnahme nach Anmeldung möglich, s.u.

Es lädt ein: Landesfreiwilligenagentur Berlin gemeinsam mit dem Lan­des­netz­werk Bürgerengagement Berlin – und in Kooperation mit dem BBE Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Über 40 Prozent der Menschen ab 14 Jahren, zehn Pro­zent­punk­te mehr engagierte Bürgerinnen und Bürger als noch vor 15 Jah­ren, das war die zentrale Erfolgs-Botschaft bei der Vorstellung des Freiwilligensurveys 2014 im Frühjahr. Was ist daran, was heißt WEITERLESEN »

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Erster Runder Tisch 2016. Foto: Rodejohann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken

Erster Runder Tisch 2016 zur Förderung des Freiwilligen En­ga­ge­ments in Berlin

04.07.2016 in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auch angesichts des engagementstrategischen Stillstands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir – trotz anstehender Wahlen zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus – diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewegungen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rahmen des Verwaltungsmodernisierungsprogramms „Ser­vice-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt landesweit wie vor Ort gemeistert wer­den – was ohne Teilhabe und Engagement von und mit Flücht­lin­gen kaum gelingen dürfte. (Nach der Einladung)

Bilder vom Runden Tisch:

… fotografiert von Jo Rodejohann für die
Landesfreiwilligenagentur Berlin

Dokumentation:

Gäste: Tobias Baur, Humanistische Union | Dr. Susanna Kahlefeld, Bünd­nis 90/Die Grünen & Ausschuss für Bürgerschaftliches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration | Eva-Maria Scheel, ADFC Berlin

Materialien & Informationen: ➟ Informationsblatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Berliner Bezirken | ➟ engagiert und beteiligt in Berlin. Pra­xis­hand­buch auf Grundlage des Projekts „Wissenschaftliche Be­glei­tung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in acht Berliner Bezirksregionen“ | ➟ meinBerlin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volksentscheid Fahrrad

Es diskutierten mit den Gästen und miteinander Mitglieder des Aus­schus­ses für Bürgerschaftliches Engagement im Abgeordnetenhaus, Vertreter_innen des Senats und der Senatsverwaltungen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_innen der gastgebenden Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin und des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin sowie weitere Engagierte.

Dokumente: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Einladung

Runde Tische Zivilgesellschaft.Berlin | Runde Tische 2016
aktualisiert 01.02.2017

 

Engagementpolitische Entwicklungs­dy­na­mi­ken Einladung Runder Tisch Zivil­gesell­schaft.Berlin

LFAB

Engagementpolitische Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stärken
Erster Runder Tisch „Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin“ 2016 zur För­de­rung des Freiwilligen Engagements

Zeit und Ort: 04.07.2016, 17 – 19 Uhr in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung (Teilnahme nach Anmeldung s.u.)

Es lädt ein: Landesfreiwilligenagentur Berlin gemeinsam mit dem Lan­des­netz­werk Bürgerengagement Berlin

Auch angesichts des engagementstrategischen Still­stands auf Lan­des­e­be­ne schauen wir – trotz an­ste­hender Wahlen zum Ab­ge­ord­netenhaus – diesmal insbesondere auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Be­we­gun­gen im Lande und in den Bezirken. Die Ergebnisse der Studie zu Engagement und Partizipation in den Bezirken im Rah­men des Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rungs­pro­gramms „Service-Stadt Berlin 2016“ liegen vor. Weitere Beteiligungsverfahren stehen an. Der Fahrrad-Volksentscheid geht landesweit in die näch­ste Phase. Auch müssen die Herausforderungen der Flüchtlingsintegration WEITERLESEN »