Runde Tische 2016

Dritter Runder Tisch 2016: Kooperation von Akteuren in der lokalen Bürgergesellschaft

3. Runder Tisch 2016

Drit­ter Run­der Tisch 2016. Foto: Jo Rode­jo­hann

Koope­ra­ti­on von haupt- und eh­ren­amt­li­chen Akteu­ren in der loka­len Bür­ger­ge­sell­schaft. Trends, Ent­wick­lun­gen, Anfor­de­run­gen für die Zukunft

Drit­ter Run­der Tisch 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin

30.11.2016 in der Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung in Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf WEITERLESEN »

Kooperation von haupt- & ehrenamtlichen Ak­teu­ren & lokale Bürgergesellschaft. Einladung

LFAB

Koope­ra­ti­on von haupt- und eh­renamtlichen Akteu­ren in der lo­ka­len Bür­ger­ge­sell­schaft. Trends, Ent­wick­lun­gen, Anfor­de­run­gen für die Zukunft
Drit­ter Run­der Tisch “Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin” 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen Enga­ge­ments

Zeit und Ort: 30.11.2016, 17 — 19 Uhr, Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für Poli­ti­sche Bil­dung, Har­den­berg­stra­ße 22–24, 10623 Ber­lin — Teil­nah­me nach Anmel­dung mög­lich, s.u.

Es lädt ein: Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin gemein­sam mit dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin.

Die Auf­nah­me von Geflüch­te­ten in den letz­ten Jah­ren hat – be­son­ders deut­lich in Ber­lin — die wohl­fei­le Sonn­tags­re­de vom frei­wil­li­gen und ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment, ohne das moder­ne Ge­sell­schaf­ten ihre Ange­le­gen­heit nicht men­schen­wür­dig zu regeln ver­mö­gen, auf den har­ten Prüf­stand gestellt; ande­re WEITERLESEN »

Notieren: Kooperation in der lokalen Bür­ger­ge­sell­schaft. Runder Tisch am 30. November

Run­de Tische Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin | Run­de Tische 2016

Zweiter Runder Tisch 2016: Engagement in Berlin im Spiegel des Freiwilligensurveys 2014

2. Runder Tisch 2016

Zwei­ter Run­der Tisch 2016. Foto: Rode­jo­hann

Ber­lins En­ga­ge­ment­ent­wick­lung sich­ten: Neue Be­fun­de im Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014?!
Ein Work­shop

Zwei­ter Run­der Tisch 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin und zugleich 45. MV des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­gagement Ber­lin — in Koope­ra­ti­on mit dem Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (BBE)

14.09.2016 beim BBE in Mit­te WEITERLESEN »

Berlins Engagemententwicklung: Neue Be­fun­de im Freiwilligensurvey 2014?! Einladung

LFAB

Ber­lins Enga­ge­ment­ent­wick­lung sich­ten: Neue Befun­de im Frei­wil­li­gen­sur­vey 2014?! Ein Work­shop
Zwei­ter Run­der Tisch “Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin” 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen Enga­ge­ments

Zeit und Ort: 14.09.2016, 14 — 16 Uhr, Micha­el­kirch­stra­ße 17/​18, 10179 Ber­lin (BBE Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment) — Teil­nah­me nach Anmel­dung mög­lich, s.u.

Es lädt ein: Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin gemein­sam mit dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin — und in Koope­ra­ti­on mit dem BBE Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment

Über 40 Pro­zent der Men­schen ab 14 Jah­ren, zehn Pro­zent­punk­te mehr enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger als noch vor 15 Jah­ren, das war die zen­tra­le Erfolgs-Bot­schaft bei der Vor­stel­lung des Frei­wil­li­gen­sur­veys 2014 im Früh­jahr. Was ist dar­an, was heißt WEITERLESEN »

Erster Runder Tisch 2016: En­ga­ge­ment­po­li­tis­che Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in den Bezirken

1, Runder Tisch 2016

Ers­ter Run­der Tisch 2016. Foto: Rode­jo­hann

En­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stär­ken

Ers­ter Run­der Tisch 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin

04.07.2016 in der Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung in Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf

Auch ange­sichts des enga­ge­ment­stra­te­gi­schen Still­stands auf Lan­des­e­be­ne schau­en wir — trotz anste­hen­der Wah­len zum Ab­ge­ord­ne­ten­haus — dies­mal ins­be­son­de­re auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Bewe­gun­gen im Lan­de und in den Bezir­ken. Die Ergeb­nis­se der Stu­die zu Enga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on in den Bezir­ken im Rah­men des Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rungs­pro­gramms „Ser­vice-Stadt Ber­lin 2016“ lie­gen vor. Wei­te­re Be­tei­li­gungs­ver­fah­ren ste­hen an. Der Fahr­rad-Volks­ent­scheid geht lan­des­weit in die näch­ste Pha­se. Auch müs­sen die Her­aus­for­de­run­gen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on in der Stadt lan­des­weit wie vor Ort gemeis­tert wer­den — was ohne Teil­ha­be und Enga­ge­ment von und mit Flücht­lin­gen kaum gelin­gen dürf­te. (Nach der Ein­la­dung)

Bil­der vom Run­den Tisch:

… foto­gra­fiert von Jo Rode­jo­hann für die
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin

Doku­men­ta­ti­on:

Gäs­te: Tobi­as Baur, Huma­nis­ti­sche Uni­on | Dr. Susan­na Kah­le­feld, Bünd­nis 90/​Die Grü­nen & Aus­schuss für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment | Prof. Dr. Roland Roth, DESI — Insti­tut für Demo­kra­ti­sche Ent­wick­lung und Sozia­le Inte­gra­ti­on | Eva-Maria Scheel, ADFC Ber­lin

Mate­ria­li­en & Infor­ma­tio­nen: ➟ Infor­ma­ti­ons­blatt: En­ga­ge­ment­po­li­ti­k(en) in Ber­li­ner Bezir­ken | ➟ enga­giert und betei­ligt in Ber­lin. Pra­xis­hand­buch auf Grund­la­ge des Pro­jekts „Wis­sen­schaft­li­che Be­glei­tung und Ana­ly­se der Par­ti­zi­pa­ti­on und des bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments in acht Ber­li­ner Bezirks­re­gio­nen“ | ➟ mein­Ber­lin – die Be­tei­li­gungs­plattform | ➟ Volks­ent­scheid Fahr­rad

Es dis­ku­tier­ten mit den Gäs­ten und mit­ein­an­der Mit­glie­der des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment im Abge­ord­ne­ten­haus, Vertreter_​innen des Senats und der Senats­ver­wal­tun­gen sowie Mit­ar­bei­ten­de und Vertreter_​innen der gast­ge­ben­den Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin und des Lan­des­netz­werks Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin sowie wei­te­re Enga­gier­te.

Doku­men­te: ➟ Notiert und auf den Punkt gebracht | ➟ Ein­la­dung

Run­de Tische Zivil​ge​sell​schaft​.Ber​lin | Run­de Tische 2016
aktua­li­siert 01.02.2017

Engagementpolitische Entwicklungs­dy­na­mi­ken Einladung Runder Tisch Zivil­gesell­schaft.Berlin

LFAB

Enga­ge­ment­po­li­ti­sche Ent­wick­lungs­dy­na­mi­ken in Ber­lin. Be­tei­li­gung in einer viel­fäl­ti­gen Bür­ger­ge­sell­schaft stär­ken
Ers­ter Run­der Tisch “Zivil­ge­sell­schaft.Ber­lin” 2016 zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen Enga­ge­ments

Zeit und Ort: 04.07.2016, 17 — 19 Uhr in der Ber­li­ner Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung (Teil­nah­me nach Anmel­dung s.u.)

Es lädt ein: Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin gemein­sam mit dem Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment Ber­lin

Auch ange­sichts des enga­ge­ment­stra­te­gi­schen Still­stands auf Lan­des­e­be­ne schau­en wir — trotz an­ste­hender Wah­len zum Ab­ge­ord­netenhaus — dies­mal ins­be­son­de­re auf en­ga­ge­ment­po­li­ti­sche Be­we­gun­gen im Lan­de und in den Bezir­ken. Die Ergeb­nis­se der Stu­die zu Enga­ge­ment und Par­ti­zi­pa­ti­on in den Bezir­ken im Rah­men des Ver­wal­tungs­mo­der­ni­sie­rungs­pro­gramms „Ser­vice-Stadt Ber­lin 2016“ lie­gen vor. Wei­te­re Betei­li­gungs­ver­fah­ren ste­hen an. Der Fahr­rad-Volks­ent­scheid geht lan­des­weit in die näch­ste Pha­se. Auch müs­sen die Her­aus­for­de­run­gen der Flücht­lings­in­te­gra­ti­on WEITERLESEN »