Konzepte & Strategien

Teilhaben ermöglichen: Masterplan altengerechte Quar​tie​re​.NRW

Kon­zep­te & Stra­te­gien | Teil­ha­be

Leitlinienprozess für gute Bürgerbeteiligung im Bezirk Mitte von Berlin gestartet

Leitlinien für gute Bürgerbeteiligung im Bezirk Mitte (mit-)entwickeln

Be­tei­li­gung | Mit­te | Po­li­ti­sche Teilhabe

Leitfaden Jugendbeteiligung in Kommunen

Wissensspeicher

Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment; Ser­vice­stel­le Ju­gend­be­tei­li­gung; Youth Bank Deutsch­land (Hrsg.), 2016

Leit­fa­den Ju­gend­be­tei­li­gung in Kom­mu­nen. Grund­la­gen für den Auf­bau von Ju­gend­fo­ren für Demokratie

Ber­lin, Ei­gen­ver­lag
2. ak­tua­li­sier­te und er­wei­ter­te Ausgabe

Aus dem INHALT: Grund­la­gen für er­folg­rei­che Be­tei­li­gungs­struk­tu­ren | Jugendrat/​‑fo­ru­m/-par­la­men­t/-… | Ein­stieg in die Ju­gend­be­tei­li­gung | Pra­xis­bei­spie­le: Ju­gend­fo­rum im länd­li­chen Raum: “Part­ner­schaft für De­mo­kra­tie” OPREu­ro­päi­sches Ju­gend­fo­rum – Ar­beit mit in­ter­na­tio­na­len Ju­gend­fo­ren – Zu­sam­men­fas­sung: Mei­len­stei­ne für die Ar­beit mit Ju­gend­fo­ren | Wei­te­re Un­ter­stüt­zungs­an­ge­bo­te für Ju­gend­li­che: Youth BankCi­vil Aca­de­my | Ju­gend­be­tei­li­gung im In­ter­net – On­line Tools: Ju­gend im Land 3.0 – Di­gi­ta­le De­mo­kra­tie- und En­ga­ge­ment­för­de­rung im länd­li­chen Raum | Aus­zü­ge aus der Bro­schü­re „power to the peop­le! Mo­de­ra­ti­ons­map­pe für Jugendbeteiligung“

In BERLINER BIBLIOTHEKEN su­chen KOBV Ber­lin-Bran­den­burg
Hier ONLINE ver­füg­bar ➟ www.b‑b-e.de/fileadmin/inhalte/PDF/publikationen/leitfaden-jugendbeteiligung-kommunen.pdf – pdf 3 MB

En­ga­ge­ment­pra­xen | Ju­gend­be­tei­li­gung | Me­di­en | Me­di­en 2016 | Teil­ha­be

Berliner Engagementcharta & Landesnetzwerk. Ausschuss Bürgerschaftliches Engagement

Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement

19. Sit­zung des Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment im Ab­ge­ord­ne­ten­haus von Berlin

14. Sep­tem­ber 2015

Aus der Ta­ges­ord­nung: Per­spek­ti­ven im bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment in Ber­lin – 10 Jah­re Lan­des­netz­werk Bür­ger­en­ga­ge­ment (auf An­trag der Frak­tio­nen der SPD, der CDU, Bünd­nis 90/​Die Grü­nen, Die Lin­ke und der Pi­ra­ten­frak­ti­on) | 10 Jah­re Ber­li­ner Char­ta zum Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment – Rück­blick und Zu­kunfts­per­spek­ti­ven (auf An­trag der Frak­ti­on der SPD und der Frak­ti­on der CDU) WEITERLESEN »

Recht auf Engagement

Wissensspeicher

Em­ba­cher, Ser­ge; Lang, Su­san­ne (Hrsg.), 2015

Recht auf En­ga­ge­ment. Plä­doy­ers für die Bürgergesellschaft.

Bonn, Dietz
ISBN: 978–3‑8012–0450‑1

Zum INHALT ➟ In­halts­ver­zeich­nis DNB ➟ Ver­lags­in­fo (Le­se­pro­be)

Wei­te­re INFORMATIONEN En­ga­ge­ment ist ein Recht, kei­ne Pflicht. Er­in­ne­rung an Mi­cha­el Bürsch.

DISKUSSION ➟ Por­tal für Po­li­tik­wis­sen­schaft, 21.04.2016 (An­ke Röse­ner) Re­zen­si­on. see​le​-und​-sor​ge​.de (Cor­ne­lia Coenen-Marx)

In BERLINER BIBLIOTHEKEN su­chen KOBV Berlin-Brandenburg

Bür­ger­ge­sell­schaft | Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment | Me­di­en | Me­di­en 2015 | Recht auf En­ga­ge­ment
ak­tua­li­siert 28.08.2016

Ein Konzept zur Demokratieförderung für Berlin?

Wissensspeicher

Ein Kon­zept zur De­mo­kra­tie­för­de­rung in Ber­lin?
Ver­an­stal­tung zur Ex­per­ti­se „Ent­wick­lung von Eck­punk­ten für ein Kon­zept zur De­mo­kra­tie­för­de­rung” der Ali­ce Sa­lo­mon-Hoch­schu­le Berlin

Es lädt ein: Lan­des­zen­tra­le für po­li­ti­sche Bil­dungs­ar­beit | Lan­des­stel­le für Gleich­be­hand­lung ge­gen Dis­kri­mi­nie­rung (LADS)

Ort und Zeit: Ab­ge­ord­ne­ten­haus von Ber­lin, 01.06.2015

Die Se­nats­ver­wal­tung für Ar­beit, In­te­gra­ti­on und Frau­en — Lan­des­an­ti­dis­kri­mi­nie­rungs­stel­le er­teil­te auf Grund­la­ge ei­nes Be­schlus­ses des Ab­ge­ord­ne­ten­hau­ses dem Eu­ro­pa-In­sti­tut für So­zia­le Ar­beit an der Ali­ce Sa­lo­mon-Hoch­schu­le Ber­lin den Auf­trag, ei­ne Ex­per­ti­se zur „Ent­wick­lung von Eck­punk­ten für ein Kon­zept zur De­mo­kra­tie­för­de­rung” samt Emp­feh­lun­gen zur Aus­ge­stal­tung ei­ner für Ber­lin pass­fä­hi­gen Struk­tur der De­mo­kra­tie­för­de­rung zu er­stel­len. Die­se Ex­per­ti­se liegt nun vor. (Aus der Einladung)

In­for­ma­tio­nen ➟ Ein­la­dung

Ver­an­stal­tun­gen | Ak­tua­li­siert 30.06.2016

Gestaltung bewegungsfreundlicher Quartiere. Leitfaden zur Beteiligung älterer Menschen

Schritt für Schritt

Das Zen­trum für Be­we­gungs­för­de­rung Ber­lin hat den Leit­fa­den „Schritt für Schritt zu mehr Par­ti­zi­pa­ti­on im Al­ter“ ver­öf­fent­licht. Die­ser greift Fra­gen zur ak­ti­ven Be­tei­li­gung und Mo­ti­va­ti­on von äl­te­ren Men­schen auf und gibt An­re­gun­gen zur Ge­stal­tung von be­­we­­gungs­­freund­­li­­chen Quartieren.

Mehr le­sen & zum Down­load ➟ quar​tiers​ma​nage​ment​-ber​lin​.de

En­ga­ge­ment­pra­xen | Kon­zep­te | Zu­erst un­ter die­sem Da­tum auf dem Blog En­ga­ge­ment­Werk­statt. Frei­wil­lig en­ga­giert in der Stadt – ak­tua­li­siert: 20.03.2016